[Review,Swatches&Tragebild] MAC Studio Fix Fluid SPF 15 „NC15“

MAC Studio Fix Fluid SPF 15 „NC15“
zum Beispiel bei Douglas erhältlich
Preis: 30,00€ + Pumpspender (kostet zusätzlich 8,00€)

Seit mehr als vier Monaten teste ich das MAC Studio Fix Fluid – eine Foundation, an der sich die Geister scheiden. Einerseits wird die Foundation für die große Auswahl an Nuancen und eine ausgezeichnete Deckkraft gelobt. Andererseits wird häufig über einen Maskeneffekt und Hautunreinheiten infolge der Nutzung geklagt. Und ich? Ich meine, dass das MAC Studio Fix Fluid eine der besten Foundations auf meinem Schminktisch ist.

 

MAC Studio Fix Fluid SPF 15 "NC15"

MAC Studio Fix Fluid SPF 15 „NC15“

Das MAC Studio Fix Fluid liegt mit einem stattlichen Preis von 30€ im High-End Bereich. Hinzu kommt ein Pumpspender, der für 8€ zusätzlich gekauft werden muss. Somit addiert sich der Preis All in All auf 38€. Geliefert wird die Foundation mit einem schwarzen Verschluss, wie auf dem Eingangsbild zu sehen. Ich habe mir den Verschluss aufgehoben, falls ich das Fluid mal unterwegs mitnehmen möchte. Meine gewählte Farbe ist „NC 15“.  NC steht bei MAC für „Neutral“ und das „C“ für „cool“. MAC meint damit, dass die Foundation gelbstichig ist. „15“ ist meines Wissens nach die hellste Nuance im gelbstichigen Bereich.

Swatches MAC Studio Fix Fluid SPF 15 "NC15"

Swatches MAC Studio Fix Fluid SPF 15 „NC15“

Die Formulierung der Foundation ist eher dickflüssig. Sie lässt sich mit dem originalen MAC Pumpspender jedoch gut entnehmen. Ich trage die Foundation stets mit meinem Make-up Ei auf, dass ich vor dem Auftrag leicht befeuchte (bei jeder Foundation). Das Fluid lässt sich sehr gut verteilen. Mir ist sofort aufgefallen, dass das Fluid gegenüber Drogerie Varianten sehr ergiebig ist. Zudem passt sich das Fluid perfekt meinem Hautton an. Ich habe selten eine Foundation gehabt, die farblich so gut zu meiner Haut gepasst hat. Häufig habe ich gelesen, dass die Foundation wohl nachdunkelt. Ich kann diesen Kritikpunkt nicht bestätigen. Auf den Swatches ist erkennbar, dass die Foundation zunächst sehr glänzend wirkt. Verblendet ist sie deutlich mattierter aber definitiv nicht matt im Finish. Für mich kein Kritikpunkt aber sicher erwähnenswert.

Tragebild MAC Studio Fix Fluid SPF 15

Tragebild MAC Studio Fix Fluid SPF 15

Im Auftrag, Ergiebigkeit und in puncto Deckkraft sammelt die Foundation für mich die größten Pluspunkte. Auch die Haltbarkeit kann sich sehen lassen. Trotz meiner öligen Mischhaut hält das Fluid bis zu 5 Stunden ohne auffälligen Glanz. Mit Puder oder Fixing Spray, lässt sich das Ergebnis verbessern. Ich kann mir vorstellen, hier zweifeln die Ersten an dem Produkt aber mal ehrlich – welche Foundation hält schon mehr als einen halben Arbeitstag bei fettiger/öliger Haut ohne zusätzliche Hilfsmittel?

Für mich zählt, dass ich von:

  • dem Auftrag,
  • der Ergiebigkeit,
  • der Deckkraft,
  • dem Finish

und der Verträglichkeit sehr angetan bin – auch den Lichtschutzfaktor „15“ finde ich im Sommer von Vorteil. Würde ich sie wieder kaufen? Definitiv!

Mich interessiert natürlich: Kennt Ihr das Fluid von MAC? Welche Meinung habt Ihr zu dem Produkt oder MAC allgemein?

MAC Studio Fix Fluid SPF 15 "NC15"

MAC Studio Fix Fluid SPF 15 „NC15“

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Huhu liebe Lu,
    das Fluid liest sich wirklich toll. Okay, der Preis ist natürlich erstmal abschreckend und ein bisschen unverschämt ist es schon, dass man sich bei Make-up Produkten von Mac einen Spender extra dazukaufen muss. Die hohe Farbauswahl ist sicher ein Pluspunkt und Deckkraft ist mir auch sehr wichtig, ich habe leider häufig Rötungen im Gesicht. Vielleicht teste ich das Fluid irgendwann auch mal, wobei die Auswahl der Farbe bei den vielen Nuancen sicher nicht ganz einfach ist. 😉

    Viele Grüße,
    Christina 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top