[Review] Abschminken mit Reinigungsprodukten von Dr. PIERRE RICAUD

Zum Beauty 1×1 gehört das tägliche Abschminken bedingungslos dazu. Es ist wichtig, die empfindliche Gesichtshaut von Make-Up Resten und Schmutzpartikeln zu befreien, um Hautunreinheiten vorzubeugen. Produkt Beispiele mit denen die Haut gereinigt werden können, zeige ich in diesem Beitrag.

Die Derma Pureté Produkte sind bis auf den Augen Make-Up Entferner in einer weißen Verpackung mit blauem Schriftzug enthalten. Optisch wirken sie clean, fast schon klinisch. Eine weitere Gemeinsamkeit der Derma Pureté Produkte ist ein auffälliger Geruch nach Erde, Meer und nach meinem Empfinden auch Alge. Kein Duft, den ich mag oder empfehlenswert für Kosmetika finde. Doch wichtiger als der Geruch ist die Effektivität der Produkte.

  • Derma Pureté Peeling – 4,90€/50ml
  • Derma Pureté Reinigungscreme – 8,90€/125ml
  • Derma Pureté Reinigungsmilch – 4,50€/195ml
  • Derma Pureté Reinigungstücher – 8,90€/25Stück
  • Derma Pureté Erfrischendes Gesichtswasser – 4,50€/200ml
  • Derma Pureté Zwei Phase Augen Make-Up Entferner – 8,90€/125ml

Mein erster Schritt ist die Verwendung der Derma Pureté Reinigungstücher. Sie entfernen natürliches Make-Up sehr gut. Leider überzeugen sie mich aber nicht bei der Verwendung von Mascara und wasserfesten Produkten. Ich finde sie müssten besser befeuchtet sein, um die genannten Produkte zu entfernen. Die Derma Pureté Reinigungscreme ist zum Klären und Reinigen der Gesichtshaut gedacht. Ich verwende die Reinigungscreme gerne nach der Verwendung der Reinigungstücher, um die Haut von allen Schmutzpartikeln und Make-Up Resten zu befreien. Hierzu trage ich die Reinigungscreme auf mein angefeuchtetes Gesicht auf, arbeite sie ein und nehme sie mit lauwarmem Wasser wieder ab. Die Reinigungscreme ist nicht für die Augenpartie geeignet. Hier empfehle ich den Derma Pureté Zwei Phase Augen Make-Up Entferner. Er wird zur Verwendung kurz geschüttelt und dann auf ein Wattepad gegeben. Es reicht einige Male sanft über die Augen zu streichen, um das Make-Up abzunehmen. Der Make-Up Entferner ist geruchlos. Eine Alternative zur Reinigungscreme ist die Derma Pureté Reinigungsmilch. Sie kann auf dem trockenen Gesicht angewendet werden und hat den gleichen Effekt, wie die Reinigungscreme. Ein – drei Mal wöchentlich verwende ich das Derma Pureté Peeling. Es ist mit Tonerde angereichert und fühlt sich wie sehr feiner Sand auf der Haut an. Ich trage das Peeling auf das angefeuchtete Gesicht auf, lasse es kurz einwirken und nehme es mit lauwarmem Wasser wieder ab. Ich finde, dass das Peeling kleine Unreinheiten gut in Schach halten kann. Bei größeren Problemzonen, konnte es mir nicht helfen. Verständlich, denn diese sind sicher durch meine Schwangerschaft bedingt. Das Derma Pureté Gesichtswasser verwende ich ebenfalls ein – drei Mal wöchentlich. Es nimmt Schmutz – und Fettrückstände sehr gut ab. Außerdem finde ich, dass es die Haut erfrischt – ein Gefühl das ich besonders morgens gern mag. Das Gesichtswasser wird auf ein Wattepad gegeben und über die Haut gestrichen.

Die  Derma Pureté Produkte gefallen mir überwiegend gut. Sie sind eine schöne Abwechslung zu meiner herkömmlichen Gesichtsreinigungs-Routine. Tipps zur Gesichtsreinigung und mehr Informationen zu den Dr. Pierre Ricaud Produkten findet Ihr hier.

Ihr habt sensible Haut? Vielleicht sind die folgenden drei Produkte für Euch interessant:

  • Derma Pureté 2 in 1 Reinigungsfluid – 8,90€/195ml
  • Derma Pureté Luftiger Reinigungsschaum – 10,90€/150ml
  • Derma Pureté Gesichtswasser mit Mizellen-Technologie – 10,90€/200ml.

Kennt Ihr die Produkte von Dr. Pierre Ricaud bereits?

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare (9) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Gesichtsreinigung & Make-Up Remover - Dr. Pierre Ricaud - Calistas Traum

  2. Pingback: Dr. Pierre Ricaud | Calistas Traum

  3. Hallo liebe Lu,
    erstmal GLÜCKWUNSCH – ich habe euer Glück gelesen!
    Neue Reinigunsprodukte muss ich mir auch wieder kaufen. Ich brauche unbedingt neuen Augenmakeup-Entferner. Die Produkte hören sich sehr interessant an!

    Liebe Grüße,
    Alex.

    Antworten

  4. Liebe Lu,

    ich habe schon länger keine Produkte dieser Marke verwendet. Ich denke die Produkte für die sensible Haut könnten mir gefallen. Liebe Grüße, Femi

    Antworten

  5. Hey
    Die Marke kannte ich noch gar nicht, ich denke die Produkte für sensible Haut werde ich ausprobieren, leider vertrage ich Gesichtswasser fast nie vielleicht dieses ja doch 🙂
    Liebe Grüße Julia

    Antworten

  6. Wenn ich derzeit nicht so zufrieden mit meinen Hautpflegprodukten wäre, würde ich auch gern mal zu dieser Marke wechseln. Ich liebäugel schon länger mit den Produkten, möchte meine Haut aber nicht wieder umgewöhnen. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top