Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make-up|Review.

Ob als Mousse im Glastiegel, cremig in der Dose oder klassisch flüssig in der Tube – Foundation ist in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich. Doch zwischen all den Teint Optimierer, die perfekte Basis für das Make up zu finden, ist nicht einfach! Immerhin muss die Foundation zum Hauttyp passen. Vielleicht ist ja das kleine Wunder von Maybelline etwas für Euch?

Mit dem neuen Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make – up trifft eine hauchzarte Textur auf natürliche Deckkraft. In der winzigen Flasche mit speziellem Applikator steckt eine seidige Formulierung, die den Teint langanhaltend mattiert und zusätzlich einen angenehmen Glow verleiht. Ein kleines Wunder eben!

Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make-up.

Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make-up.

Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make-up.

Mein persönlicher Liebling unter den zahlreichen Foundations wurde Anfang des Jahres von Catrice aus dem Sortiment gekickt. Seither bin ich auf der Suche nach einem vergleichbaren Produkt. In meinem Einkaufswagen landet oftmals das Manhattan Endless Stay Make up aber auch die Isadora Nude sensation Fluid Foundation gefällt mir sehr gut. Und unterschiedlicher könnten meine zwei bisherigen Favoriten kaum sein. Die Textur bei der einen sehr cremig, bei der anderen zart schmelzend. Nun, habe ich mich wieder verliebt – in eine hauchzarte Formulierung von Maybelline. Denn das Dream Wonder Nude Fluid Make up legt sich sanft auf die Haut, ohne sie maskenhaft erscheinen zu lassen.

Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make-up.

Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make-up. (Seitliche Ansicht)

Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make-up.

Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make-up.(Rückansicht)

Die Foundation verleiht einen sehr natürlichen Teint mit schönem Glow. Die Deckkraft ist für die super fluide Textur beachtlich. Rötungen verschwinden schnell und kleine Hautunreinheiten wie Mitesser ebenso. Einzig und allein gegen meine schrecklichen Augenschatten kommt die Foundation nicht allzu gut an. Hier verwende ich zusätzlich einen Concealer (beim unteren Bild gezielt weggelassen).

Gewöhnungsbedürftig ist der Applikator der Foundation. Er sieht mit seiner Kugelform die spitz zu läuft sehr speziell aus. Doch das Auftragen ist nach einer kleinen Eingewöhnung wirklich einfach. Nach dem die kleine Flasche geschüttelt wurde, wird der Applikator eingetaucht und leicht auf das Gesicht getupft.

Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make-up.(Applikator)

Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make-up.(Applikator)

Die Haltbarkeit des Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make up liegt zwischen 3 und 4 Stunden. Danach macht sich der übliche Glanz der T-Zone in meinem Gesicht breit und ich pudere leicht nach. Ein klebriges Gefühl hinterlässt das Mini Wunder übrigens nicht, was wohl besonders an heißen Tagen ein Vorteil sein wird.

Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make-up. (Tragebild)

Maybelline Dream Wonder Nude Fluid Make-up. (Tragebild)

Ihr solltet Euch nicht von der Größe des Make up’s abschrecken lassen. Denn es reicht eine kleine Menge aus, um ein schönes Ergebnis zu erzielen.

Preis: (zirka) 10 € / 20 ml.

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare (13) Schreibe einen Kommentar

  1. Das Make-Up ist mir schon öfters aufgefallen, weil es einfach so eine wunderschöne Verpackung hat! Nach deiner Review probier ich es jetzt mal aus!

    XX aus Nürnberg
    Jecky

    Antworten

  2. Schönes Review und das Ergebnis sieht toll aus! Erinnert mich ein wenig an das L’Oreal Magique Makeup ^^

    Liebe Grüße
    Lin

    Antworten

  3. Das Ergebnis sieht wirklich klasse aus, total natürlich. Und den Preis finde ich auch mehr als fair. Da werde ich im Handel mal die Augen offen halten. LG Romy

    Antworten

  4. Huhu Lu,

    ich war auch absolut positiv überrascht von dem kleinen „Wunder“. 🙂

    Ein leichtes Make up, das trotzdem gut deckt und natürlich aussieht, prima.

    Ein schönes Wochenende und sonnige Grüße – TaTi

    Antworten

  5. Schöner Bericht meine Süße! ICh hatte ja beinahe Angst gehabt das mit die Foundation zu dunkel ist. Heute habe ich sie ausprobiert , und fand die gar nicht mal so schlecht. Die Textur gefällt mir auch, ud im Sommer wird es sicherlich öfters verwendet. Allerdings erinnert es mich an das Loreal Nude Magique Foundation, die ich zurzeit sehr gerne verwende.

    Küsschen an dich :*

    Antworten

    • Hallo meine Liebe,

      ich hatte diese Bedenken zunächst auch, finde sie aber okay 🙂 Fände es im Allgemeinen schöner, wenn PR Samples auch auf den Hautton abgestimmt wären. Hatten wir ja beide Glück 😉

      :*

      Antworten

  6. Eine tolle Review 🙂
    Das Make-up hört sich so so gut an, aber wird wohl leider nichts für mich sein, wenn man so schnell davon glänzt 🙁 Ich hätte es auch gerne mal probiert, aber ich glaube das Geld kann ich mir sparen ;(

    Liebste Grüße

    Juli

    Antworten

    • Ja, dass mit dem Glanz finde ich auch schade! Ich finde,dass hat Catrice Photo Foundation bei mir viel besser kaschiert. Dennoch würde ich die Foundation weiterempfehlen, weil ich das Tragegefühl und das Gesamtergebnis sehr mag.

      LG Lu

      Antworten

    • Hallo liebe Perdita,

      danke für das Kompliment! Oh, du müsstest mich mal ungeschminkt sehen. Ich denke schon seit Längerem darüber nach, mich mal ungeschminkt zu zeigen, allein aufgrund des Vorher – Nachher Effekts aber bisher fehlt mir noch der Mut dazu. Auf jeden Fall möchte ich jetzt aber mehr „Tragebilder“ zeigen. Ich finde schon, dass man diesen gewissen Schatten noch sieht. Vielleicht ist es auch eine falsche Selbsteinschätzung 😀

      LG Lu

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top