Max Factor Lipfinity Lip Colour Review.

1930 entwickelte Max Factor an den Filmsets der USA den ersten Lipgloss. Damals noch ganz ohne Farbpigmente, was zu dem makellosen Porzellan Look dieser Zeit passte. Kinogängerinnen waren begeistert von dem seidig – glänzenden Look der Filmsternchen. So schaffte es 2 Jahre später der erste Lipgloss in die Regale. Doch als Kind seiner Zeit verschwand er von der Bildfläche und eroberte die Herzen der Frauen erst wieder in den 60 – ern, frühen 70 – er Jahren. Seither steht er für Glossy Glamour auf den Lippen.

Mir verschaffte der Lipgloss den Zutritt zur Beauty Welt. Sein Glanz, die Farb – und Glitzerpigmente schmückten in Teenie Zeiten beinahe täglich meine Lippen. Einziges Manko – der schöne Schimmer hielt nie lange an. So verschwand der Plump Effekt von meinem Kussmund und mich hat es verdammt geärgert. Umso schöner das es Max Factor auch noch im 21.Jahrhundert gibt und das, mit viel besseren Texturen.

In Always Delicate & Just in Love.

Max Factor Lipfinity Lip Colour in Always Delicate.

Max Factor Lipfinity Lip Colour in Always Delicate.

Seit einiger Zeit steht der Max Factor Lipfinity Lip Colour in den Regalen von Rossmann und lockt mit trendigen Farben. Lipfinity besteht aus einem Duo: Ein Lipgloss in intensiver Farbnuance und einem Pflegestift für einen Hauch Glanz. Ich habe als erstes die Farbe In Always Delicate ausprobiert. Der Gloss schimmert in schönem Rosa und unterstreicht die Lippenkonturen.

Max Factor Lipfinity Lip Colour in Always Delicate Applikator.

Max Factor Lipfinity Lip Colour in Always Delicate Applikator.

Pflegestift der Lipfinity's.

Pflegestift der Lipfinity’s.

Wie auf dem Bild zusehen ist der Applikator einem Lippenstift nachempfunden. So passt er sich der natürlichen Lippenform an und ermöglicht einen dünnen Auftrag des Lipglosses. Der Pflegestift gleitet förmlich über den Kussmund und hinterlässt einen Hauch Glanz. Mein zweiter Lipfinity ist Just in Love.

Max Factor Lipfinity Lip Colour Just in Love Applikator.

Max Factor Lipfinity Lip Colour Just in Love Applikator.

Der Lipfinity Just in Love erstrahlt in sattem Pink und schmückt sich mit den selben Eigenschaften wie In Always Love. Ich finde den Farbton einfach genial und trage ihn besonders gerne in Kombination mit braunen Nuancen des Make ups.

Fazit.

In Always Delicate & Just in Love aufgetragen.

In Always Delicate & Just in Love aufgetragen.

Das die Farben langanhaltend und intensiv sind stimmt. Das sie 24 h Stunden auf den Lippen bleiben, kann ich nicht bestätigen. Bei mir hielten sie maximal 4 Stunden und hinterließen teilweise eine krümlige Konsistenz. Zu mindestens gegen das Krümeln konnte ich Abhilfe schaffen. Ich benutze vor dem Auftragen des Lipglosses und Pflegestiftes ein wenig Lipbutter (farblos). So ließ sich der Gloss auch noch besser verstreichen. Dennoch finde ich, dass die Lipfinitys eine gute Alternative gegenüber herkömmlichen Lipglossen sind, da sie mehr Halt bieten und die Lippen zusätzlich pflegen.

Der Preis liegt bei zirka 12 € pro Lipfinity.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Die hellere Nuance habe ich auch, farblich gefällt er mir sehr gut. Aber ich habe leider auch mit der von dir erwähnten krümeligen Konsistenz zu kämpfen. Obwohl ich schon ein bisschen Lippenpflege vorher benutzt habe. Da komme ich mit der Soft Sensation Lipbutter von Astor besser aus. Und die hääält..;)
    Wäre die Konsistenz besser, wäre ich aber auch ein Fan von Lipfinity 🙂

    Liebe Grüße, Smiley

    Antworten

  2. Toller Bericht! Ich hätte zu gern Tragebilder gesehen 😉 Komischerweise krümeln solche langenthaltende Produkte immer. Ich habe den Lipfinity auch Zuhause & einen von Manhattan der sehr lange hält. Ich finde die halten auch keine 24 Stunden. Denn wir essen & trinken ja, und sowas hält wirklich nur ein paar Stunden.

    Liebste Grüße an dich <3

    PS: Das Nivea Satin Sensation deo hat bei dir flecken gemacht 🙁 ist ja doof . Hast du es auch gut geschüttelt , denn meine Tante hatte auch das Problem gehabt.

    Antworten

  3. Hi Luise
    Irgendwie habe ich das auch noch nie erlebt, dass ein Lipgloss 24 Stunden halten soll. Ich als Brand würde gar nicht damit werben. Denke „lange Haltbarkeit“ ist glaubwürdiger 🙂

    Liebe Grüsse
    Justi

    Antworten

  4. Huhu, die alten von Lipfinity waren viel besser und ich kann bestätigen das nach intensieven rubbeln immer noch der Lippenstift saß wo er war, selbst wenn man Abends betrunken ins Bett gefallen ist war er morgens immer noch drauf xD. Vor kurzem habe ich mir einen neuen gekauft und wie du schon geschrieben hast war er nach ein paar Stunden fast weg und krümmelig. Die Lippen trocknen aus sodass man das gefühl hatt man müsse ständig einen Fettstift auftragen 🙁 Schade das sich das so entwickelt hatt…

    Viele Grüße Nadine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top