Labello Lip Butter.

Wir lieben, wir lächeln und wir leben mit unseren Lippen. Ob Küsse zum dahin Schmelzen, ein fröhliches Lachen oder charmantes Grinsen: Sie drücken Emotionen aus und begleiten uns seit der Geburt. Gründe, wieso Labello die Lip Butter als süßes Dankeschön entwickelt hat. 

Seit Februar 2014 lockt Labello mit den neuen Lip Butter Produkten in den drei Sorten – Raspberry Rosé, Vanilla & Macadamia sowie eine originale Variante für die natürlichen Liebhaber. Doch allzu viel Natürlichkeit verbergen die Neuheiten aus dem Hause Beiersdorf nicht.

Labello Lip Butter ”Original”.

Labello Lip Butter Original.

Labello Lip Butter Original.

Der Klassiker von Labello nun auch in der Dose – auf den ersten Blick eine schöne Idee doch die Pflege gibt es schon längst unter dem Namen von Nivea. Die Produkte sehen nicht nur fast identisch aus, sie enthalten auch gleichermaßen viele Paraffine sowie Cera Microcristallina. Somit eignet sich weder die originale noch die anderen beiden Varianten für Naturliebhaber unter den Beauty Fans. Geschmacklich hält sich dieser Klassiker bedeckt – er schmeckt nach nichts.

Labello Lip Butter Rasperry Rosé.

Labello Lip Butter Rasperry Rosé.

Labello Lip Butter Rasperry Rosé.

Ebenso in der Kritik steht Rasberry Rosé. Hier überzeugt einzige und allein der fruchtige Geschmack des Himbeeraromas. Die Lippen werden nach der Anwendung geschmeidig weich und fühlen sich zunächst nicht mehr so trocken an.

Labello Lip Butter Vanilla & Macadamina.

Labello Lip Butter Vanilla & Macadamina.

Labello Lip Butter Vanilla & Macadamina.

Eine zarte Versuchung wird diese Variante der Labello Lip Butter, wenn man von den Inhaltsstoffen absieht. Sie riecht wirklich sehr sinnlich und hat einen leicht nussigen Touch. Weiterempfehlen würde ich jedoch auch diese Sorte nicht. Zu beachten gilt natürlich auch der hygienische Aspekt – Finger rein, auf die Lippen und wieder von vorn – grade unterwegs & auf Reisen haben Bakterien so ein leichtes Spiel.

Ich bedanke mich bei Rossmann für den kostenlosen Test & hoffe, dass ich Euch mit diesem Beitrag vor einer Beauty Sünde bewahren konnte.

 

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Diese neue Lippenpflege habe ich auch ausprobiert und war sehr zufrieden. Mal davon abgesehen, dass Erdöl enthalten ist, was immer etwas schade ist. =) Der Duft macht es aber wieder wett 😉

    Liebe Grüße vom Mamamulle-Blog =)

    Antworten

  2. Hallöchen LU 🙂

    Diese Döschen sind zwar optisch wirklich entzückend, aber sie können mich nicht überzeugen. Die Inhaltsstoffe sind nicht berauschend und die Sache mit den Bakterien sowieso… Ich bleibe bei meinen Sticks 😉

    Liebe Grüße, Sabine

    Antworten

  3. Liebe Lu, ich finde die Döschen sehen echt hübsch aus. Ich finde sie allerdings auch aus hygienischen Gründen einfach unpraktisch. Viele Grüße

    Antworten

  4. Huhu Lu,

    es ist echt schade – denn die kleinen Döschen waren im ersten Moment so vielversprechend!

    Sehr interessant finde ich, dass vielen die Inhaltsstoffe völlig egal sind – hätte ich nicht gedacht!

    Liebe Grüße – Tanja

    Antworten

  5. Hallo 🙂

    Ich habe diese auch zum testen bekommen und war auch nicht begeistert davon. Nicht wegen den Argumenten die Du da gefunden hast 😉

    Ich kretisiere die Hygiene. Einen Labello-Stick klick ich einfach zu nach der Anwendung, es gelangt so kein Schmutz in den Labello rein, und wenn dann nur ganz unten, der sich problemlos abwischen lässt, aber an den Labello ansich nicht.

    Trage aber mal diese Dose in der Tasche, hab ich den halben Winter gemacht ( andere Marke ) und dann ? Der Schmutz ( Staub etc man hat ja immer was in den Hosentaschen ) kommt an die Dose, kommt durch die Öffnung durch und schwubs hab ich Schmutz auf der Creme und das gelangt an die Lippen. Für mich absolut nicht zu empfehlen, einfach unhygienisch, dann lieber den Labello-Stick 😉

    Lieben Gruß Carmen

    Antworten

    • Hallo Carmen,

      da gebe ich dir vollkommen Recht, ich hatte den Aspekt kurz nach der Veröffentlichung noch editiert.
      Den hatte ich vor lauter Verärgerung über die ‚Kundenverarsche‘ fast vergessen.:-D

      Ich bleibe auch bei meinen bisherigen Sticks.:-)

      Liebe Grüße
      Lu

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top