Geburtstags-Countdown: 3 Party Ideen zum allerersten Geburtstag

In meinem letzten Beitrag habe ich den Geburtstags-Countdown für Luca gestartet. Mit diesem Beitrag tickt die Uhr zu seinem allerersten Geburtstag weiter. Heute zeige ich drei Party Ideen für den Tag vom Baby zum Kleinst-Kind.

Wir feiern den Geburtstag von Luca im Familien Kreis. Dennoch war es mir wichtig, dass jeder geladene Gast bzw. jede geladene Familie, eine Geburtstags Einladung von Luca bekommt. Ich finde, dass eine Einladung zum Geburtstag einfach dazu gehört. Außerdem habe ich mir vorgenommen, jedes Jahr eine Einladungskarte bis zum 18. Geburtstag von Luca zu sammeln. So möchte ich neben Fotos für jeden seiner Geburtstage Erinnerungen festhalten.

Richtig fetzig finde ich zum allerersten Geburtstag eine Dekoration für den Hochstuhl. Dazu gehört eine kleine Matte unter dem Hochstuhl sowie eine Wimpelkette. Außerdem dürfen ein Lätzchen und Partyhütchen für das Geburtstags-Baby natürlich nicht fehlen.

Mein Liebling unter den 3 Party Ideen ist die Geburtstagsmanege. Ich finde sie ist eine wunderbare Spielmöglichkeit für den allerersten Geburtstag und natürlich auch für alle Geburtstage, die noch folgen. In der Manege stehen für das frischgebackene Geburtstagskind ein Pferdchen, eine Seerobbe, ein Elefant und ein Löwe parat. Der Löwe gefällt uns für Luca besonders gut – schließlich ist er als August Kind unter dem Sternzeichen des Löwen geboren.

Hinweise: Unsere Party Einladungen haben wir bei Amazon gekauft. Unsere Hochstuhl Dekoration ebenfalls. Die Geburtstagsmanege aus zertifiziertem Holz, haben wir im Online Shop von Tchibo entdeckt.

Tracking durch Google Analytics deaktivieren.

 

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr süße Ideen, für meine Nichte hatte meine Schwägerin damals die Einladungskarten selbst gebastelt, die sahen auch sooo süß aus.

    Lieber Gruß ♥

    Antworten

  2. Die Geburtstagsmanege ist ja süß, danke für die Idee. Einladungen habe ich immer nur für die Kinder geschrieben, wobei ich mich als Oma, Opa und Co sicher auch sehr darüber gefreut hätte 🙂

    Liebe Grüße
    Fio

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top