Garnier Fructis Schadenlöscher Seidige Versiegelung Creme-Kur|Review.

Dieser Beitrag ist im Rahmen der Garnier Blogger Academy entstanden.

Seit Mai diesen Jahres ist in der Garnier Fructis Schadenlöscher Haarpflegeserie die Creme – Kur „Seidige Versiegelung“ erhältlich. Im gewohnt auffälligen Orangeton ergänzt sie die bestehende Produkt Familie um eine weitere Pflege Variante, allerdings mit einer Besonderheit: Die Neuheit ist ein Leave – In Produkt und verbleibt nach dem Auftrag in den Haaren.

Garnier Fructis Schadenlöscher Seidige Versiegelung Creme-Kur.

Garnier Fructis Schadenlöscher Seidige Versiegelung Creme-Kur.

Garnier Fructis Schadenlöscher Seidige Versiegelung Creme-Kur.

Mit Garnier stehe ich zurzeit auf dem Kriegsfuß. Nicht, weil ich es will, sondern weil mir einige der Pflegeprodukte die Haare wortwörtlich zu Berge stehen lassen – sie sind nach der Verwendung fettig, es brennt auf dem Kopf oder meine Haare sind dank Olia schlecht gefärbt. Dennoch habe ich mich an die Leave In Creme Kur von Garnier gewagt.

Garnier Fructis Schadenlöscher Seidige Versiegelung Creme-Kur (Anwendungshinweise).

Garnier Fructis Schadenlöscher Seidige Versiegelung Creme-Kur (Anwendungshinweise).

Die Garnier Fructis Schadenlöscher Seidige Versiegelung Creme – Kur ist laut Hersteller für strapaziertes, glanzloses Haar geeignet. Mit dem Protein Phyto-Keratin sollen brüchige Stellen bis in die Haarspitzen aufgefüllt und repariert werden. Hierfür wird die Kur in das nasse oder trockene Haar gegeben und nicht (!) wie herkömmliche Kuren ausgespült. Nach der Anwendung kann theoretisch auch geföhnt, gelockt und gegelättet werden wie verrückt, denn die Creme Kur hat einen Hitzeschutz von bis zu 230°. Mir gefällt an der Creme – Kur lediglich der zitrische Duft, da ich keinerlei positive Veränderungen meiner Haarstruktur feststellen konnte. Ich habe mich hingegen über meine fettig erscheinende Mähne geärgert, wenn ich die cremige Textur in das trockene Haar gegeben habe. Falls Ihr die Kur probieren möchtet, empfehle ich daher maximal die Anwendung im feuchten Haar. Auf einigen Blogs und Produkttest Plattformen habe ich gelesen, dass die Haare nach der Verwendung wohl besonders geschmeidig und glänzend waren. Ich für meinen Teil kann nur sagen – meine Haare sahen aus wie immer und eine extra Portion Geschmeidigkeit konnte ich nicht feststellen. Daher bleibe ich auch lieber bei Haaröl, als bei dem Garnier Fructis Leave In Produkt.

Preis (zirka): 5 €.

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare (19) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top