Fashion Blogger Café Berlin.

Letzten Freitag ging es für mich und Jasmin zum gehypten Fashion Blogger Café. Voriges Jahr gab es unglaublich viele gute Kritiken, sodass ich mich sehr auf die Veranstaltung freute. Doch schon auf dem Weg wurde meine Freude getrübt. Ich erhielt viele Nachrichten, dass man gar nicht erst rein gegangen sei und alles unheimlich klein aussehe.

Angekommen, begrüßte uns ein freundliches Team mit leckeren Cake Pops von Samsung. Wir erhielten ein Kärtchen, mit dem wir uns ein Goodie Bag abholen konnten, wenn wir wieder gehen würden. Und genau dass, taten wir ziemlich schnell. Denn als wir in das Café kamen, fühlten wir uns einfach nur zusammen gedrängt. Die ausgewählte Berliner Bar Babette, ist definitiv zu klein für die Menge an Bloggern.

Eingangsbereich des Cafés.(Blick von oben.)

Eingangsbereich des Cafés.(Blick von oben.)

Wir liefen ein wenig herum und schauten uns die diesjährigen Angebote an. Schminken bei Lavera, Vorträge von Samsung oder Kosmetiktaschen Basteln bei DaWanda. Gute Ideen, die natürlich auf einige Plätze begrenzt waren und somit hatten wir keine Chance, mitzumachen. Ich glaube, wir waren zirka 15 Minuten da,um dann zum Lavera Showfloor zu gehen. Da es leider nicht viel zu erzählen gibt, möchte ich Euch wenigstens noch ein paar Impressionen mit auf den Weg geben.

Eindrücke vom Fashion Blogger Café.

Ein leckeres Angebot.

Ein leckeres Angebot.

Samsung Ausstellungsstücke.1

Samsung Ausstellungsstücke.1

Samsung Ausstellungsstücke.2

Samsung Ausstellungsstücke.2

Samsung Muffins.

Samsung Muffins.

Samsung Cake Pop.

Samsung Cake Pop.

Zu süße Cup Cakes.

Zu süße Cup Cakes.

Lavera Detailaufnahme.

Lavera Detailaufnahme.

Make up Angebot Lavera.

Make up Angebot Lavera.

Schaut toll aus und wäre es auch sicherlich gewesen, wenn wir mehr Platz gehabt hätten. Zum Schluss holten wir uns dann noch ein eher enttäuschendes Goodie Bag ab. Denn für mich gehören spannende Artikel in ein Goodie Bag. Artikel die darauf Lust machen über sie zu berichten. Doch Senseo Kapseln, die man im Internet mittlerweile an jeder Ecke hinter her geschmissen bekommt & Klebeband, gehören für mich persönlich nicht dazu. Aber das ist natürlich alleine mein subjektiver Eindruck.

Ich hoffe, dass Beauty Blogger Café wird nicht genauso enden.

Kommentare (14) Schreibe einen Kommentar

  1. ich war dieses mal auch sehr enttäsucht, allerdings war ich die erste die rein gegangen ist und somit war es noch nicht so voll, aber es gab auch nicht wirklich etwas zu erleben. Eine Kleine Tasche bei Dawanda habe ich angefertigt und dann war ich eigentlich auch schon fertig^^ Wirklich sehr schade.

    Liebe Grüße,
    Fio

    Antworten

    • Hallo Fio,

      ich hätte unheimlich gerne noch einen Platz ergattert, schade dass es nicht geklappt hat.

      Kann ich dein Täschchen irgendwo bestaunen?

      LG Lu

      Antworten

  2. Pingback: lavera Showfloor Berlin 2014. (Buttress & Snatch) | Fräulein Lu Bloggt.

  3. Oh man , das sind ja Eindrücke ….
    Ich habe einen Workshop von „Biotherm “ gewonnen und gehe jetzt mit sehr gemischten Gefühlen dahin …
    liebe grüße dajana

    Antworten

  4. @Testengel:
    Das FashionBloggerCafé ist keine Veranstaltung, wo explizit bestimmte Blogger eingeladen werden. Vielmehr bieten die Veranstalter (nun bereits schon 7 mal) eine Plattform für (Fashion- und Beauty)Blogger zum Netzwerken…im Rahmen der Berlin Fashion Week. Vor Ort treffen die „alten Hasen“ auf Neulinge in der Blogsphäre etc. Keiner ist gezwungen darüber zu berichten, niemand muss kommen, niemand wird persönlich eingeladen. Vielmehr lebt die Veranstaltung vom Willen der Blogger sich vor Ort zu vernetzen. Die Angebote der Sponsoren und die Vorträge und Workshops vor Ort können ebenfalls auf komplett freiwilliger Basis genutzt werden. Und ja, es war vor Ort voll. Jedoch nie überfüllt.

    @Lu:
    Vielen Dank für deine offene Kritik. Es kann leider nicht immer allen gefallen. Auch beim letzten Mal („voriges Jahr gab es unglaublich viele gute Kritiken“) gab es auch ein paar schlechte Kritiken. Nichts desto trotz freuen wir uns, wenn du auch bei unseren kommenden Events dabei bist. PS: Das mit den Goodies gebe ich so an die Sponsoren weiter…

    LG René

    Antworten

  5. oh je… das klingt ja echt enttäuschend… ich hasse sowas auch, wenn man irgendwo hin geht und nirgends ran kommt…. gerade Blogger brauche doch Platz, um auch mal vernünftige Fotos zu machen, sollen sie doch über so ein Event berichten… da hat wohl jemand nicht mitgezählt, als die Einladungen verschickt wurden… haha…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Wonderful.Moments Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top