[DM Haul und Review] Balea ReinigungsÖl.

Balea ist für mich ein Must Have im Badezimmer und ich kaufe mir gern und häufig Produkte der Drogerie-Marke. Daher habe ich mich auch riesig über die Neuigkeiten in meiner Instagram Timeline gefreut – Postings zum neuen ReinigungÖl von Balea, dass seit dieser Woche erhältlich ist.

Als ich die ersten Bilder des ReinigungsÖls entdeckte, bin ich sofort zur dm-drogerie getigert. Ich liebe diese Variante der Gesichtsreinigung und verwende seit Längerem ein Produkt von L’Oréal Paris. Mit zirka 9€ ist das Öl allerdings ziemlich teuer und ich bin froh in dem Balea ReinigungsÖl eine sehr günstige Alternative gefunden zu haben.

 Balea ReinigungsÖl.

 Balea ReinigungsÖl.

Balea ReinigungsÖl.

Als Verpackungsopfer ist das Balea ReinigungsÖl optisch für mich kein Knaller. Es wird in einer Plastikflasche mit Pumpspender festgehalten, welcher durch eine eher schlecht schließende, durchsichtige Kappe geschützt wird. Auch der Pumpspender hinterlässt nicht unbedingt einen positiven Eindruck, da er mehrmals betätigt werden muss, um Öl aus der Flasche zu bekommen. Der Inhalt überzeugt schon mehr.

 Balea ReinigungsÖl (Pumpspender).

Balea ReinigungsÖl (Pumpspender).

 Balea ReinigungsÖl (Pumpspender Detail).

Balea ReinigungsÖl (Pumpspender Detail).

Das ReinigungsÖl wird auf das trockene Gesicht aufgetragen und anschließend mit Wasser abgenommen. Hierbei fällt auf, dass:

  • das ReinigungsÖl nicht fettet,
  • sich gut im Gesicht verteilen lässt,
  • es zu einer leichten Emulsion bei Kontakt mit Wasser wird,
  • eine große Menge des Öls (zirka 4 bis 5 Pumpstöße) für die Entfernung des Make-ups benötigt wird, wenn es sich um wasserfestes Make-up handelt oder eine große Menge an Mascara.

Tipp: Bei wasserfestem Make-up oder Abend Make-up das ReinigungsÖl sanft im Augenbereich einmassieren und etwas mehr Öl verwenden, um es vollständig und schonend zu entfernen.

Das Make-up lässt sich insgesamt gut mit dem Balea ReinigungsÖl entfernen und brennt nicht in den Augen. Außerdem gefällt mir, dass kein „Schleier“ vor den Augen hängen bleibt, sie nicht gereizt sind. Zusätzlich punktet das ReinigungsÖl durch seine Inhaltsstoffe – es enthält weder Duftstoffe, noch Alkohole. Aufgrund des deutlich günstigeren Preises bei gleichem Effekt werde ich bei dem ReinigungsÖl von Balea bleiben.

Preis: 2,45 € / 100 ml.

Kommentare (8) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: [Haul] kleiner Aussetzer bei dm - Missyswahnsinn

  2. Pingback: Balea Reinigungsöl - Kurzreview & Links - The Makeup Jungle

  3. Öle für die Gesichtspflege gibt es mittlerweile ja eine Menge, doch von Reinigungsölen habe ich erst kürzlich das erste Mal gehört. Ich finde das ziemlich spannend, auch wenn ich mir gar nicht so recht vorstellen kann, das Öl das Gesicht reinigt. 🙂 Prima, dass es von Balea jetzt auch eine günstigere Variante gibt, vielleicht probiere ich es ja auch mal aus. Neugierig bin ich auf alle Fälle!

    Viele liebe Grüße,
    Smiley 🙂

    Antworten

  4. Wow was für eine schöne Review.
    Ich bin auch direkt wie du in dem Dm gesprungen, als ich es auf Instagram gesehen habe. Ich habe es mir auch mitgenommen. Ich finde es gut,dass es laut deinen Beschreibungen keinen Schleier auf den Augen hinterlässt. Ich muss es noch testen und bin ganz gespannt.
    Liebe Grüße
    Caro

    Antworten

  5. Das hört sich wirklich verlockend an. Leider bekomme ich von ölhaltigen produkten irgendwie immer Pickelchen. Dennoch möchte ich es mir mal anschauen, vielleicht werde ich noch etwas mehr überzeugt und kaufe es mir 😀

    Einen schönen Restsonntag wünsche ich dir

    Liebe Grüße
    Russkaja 🙂

    Antworten

  6. Tolle, dass es so ein Öl nun auch von Balea gibt. Ich bin zwar ein ganz großer Fan vom Balea Reinigungsschaum und da schon ganz lange ganz treu. Aber zum Testen wäre ich vielleicht auch mal neugierig auf das Öl.

    Liebe Grüße
    Anja

    Antworten

  7. Sehr interessant zu wissen! Ich habe bisher auch das Öl von Loreal und bin damit sehr zufrieden, aber wie du schon sagst – es ist recht teuer. Dafür aber mit Sicherheit auch um einiges ergiebiger wie das von Balea. Beim Loreal-Öl brauche ich täglich 2 Pumpstöße und ich trage immer wasserfeste Mascara und auch die wasserfeste Liquid Camouflage von Catrice. Werde mir das Balea-Öl trotzdem mal ansehen, vor allem weil es auch ohne Duftstoffe auskommt 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Lisa von TBI Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top