Demak’up Detox Challenge|DIY Gesichtspeeling & Demak’up Expert cotton Wattepads |Review 2.

Ab heute startet der Gesichtsreinigungsexperte Demak’up eine zehntägige Detox Challenge. Mit dem Ziel, mehr Bewusstsein für eine gründliche Gesichtsreinigung zu schaffen und tolle Tipps rund um das Entschlacken vorzustellen. Ich nehme an der Challenge teil und stelle Euch in meiner Mini Beitragsreihe einige Demak’up Kosmetika und gesunde Tipps zur Reinigung vor.

Die meisten von uns greifen bei dem Thema Gesichtsreinigung zu beliebten Drogerie – oder Markenprodukten. Das geht zum einen ins Geld und zum anderen auf die Kosten der Haut. Denn bedenkliche Inhaltsstoffe wie Parabene und Mikroplastik können die Gesichtshaut nachhaltig schädigen. Gründe, wieso ich begeistert von der DIY Peeling Idee von Demak’up bin.

DIY Peeling mit Joghurt, Haferflocken, Erdbeeren und Honig.

DIY Peeling mit Joghurt, Haferflocken, Erdbeeren und Honig.

DIY Peeling mit Joghurt, Haferflocken, Erdbeeren und Honig.

Gewohnheitstier: 61 Prozent der Befragten reinigen ihre Haut seit Jahren mit den gleichen Produkten; 89 von ihnen geben jedoch an, dass sie offen für neue Produkte seien. 19 Prozent der Frauen verwenden auch selbst gemachte Produkte.

Für eine entschlackende Detox-Gesichtsmaske braucht Ihr folgende Zutaten:

  • 2 (reife) Erdbeeren
  • 2 EL Haferflocken
  • 1 EL Naturjoghurt  & 1 EL Honig

& außerdem Demak’up Expert cotton Wattepads.

Zunächst püriert Ihr die Erdbeeren und vermengt sie dann mit den anderen Zutaten. Die Textur tragt Ihr anschließend sanft mit kreisenden Bewegungen auf das gereinigte Gesicht (frei von Make up) auf und lasst sie kurz einwirken. Anschließend einfach mit einem feuchten Demak’Up Expert cotton Wattepad entfernen und Reste mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Quicktipp: Natürlich könnt Ihr das DIY Peeling auch als Maske verwenden. Einfach die Textur länger einwirken lassen und anschließend wie genannt entfernen.

Demak’Up Expert cotton Wattepads.

Demak’Up Expert cotton Wattepads.

Demak’Up Expert cotton Wattepads.

Hautdusche: 67 Prozent der Befragten reinigen ihr Gesicht, um Tagesschmutz zu entfernen und ein Gefühl der Frische zu erhalten.

Ich persönlich nutze meistens kleine Wattepads, wenn ich zum Beispiel Gesichtswasser oder Reinigungsmilch verwende. Für das Abtragen von Resten des DIY Peelings empfehle ich jedoch die große Variante der Pads. Sie können das Peeling schneller durch ihre Großflächigkeit entfernen.

Demak’Up Expert cotton Wattepad.

Demak’Up Expert cotton Wattepad. (Preis zirka 1,55/70 Stück)

Demak’Up Expert cotton Wattepad (groß).

Demak’Up Expert cotton Wattepad (groß). (Preis zirka 2,00 €/50 Stück)

Was mir an den Wattepads besonders gut gefällt, ist die „Haltbarkeit“. Sie fusseln und reißen nicht wie oftmals die billigeren Varianten. Nach der Detox Challenge versuche ich sie in jedem Fall auch mal zur Entfernung von Lacken mit Nagellackentferner.

In meinem nächsten Beitrag innerhalb der Demak’up Detox Challenge dreht sich alles um die Reinigungstücher – und pads von Demak’up.

Die Produkte wurden mir teilweise kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare (12) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top