Vebellé Cosmetic in der Kritik.

Wertvolle Produkte vorstellen, Kritikpunkte aufdecken und Empfehlungen geben: Einige meiner Intentionen als Bloggerin. Und auch der Grund für dieses Posting. Schon lange denke ich darüber nach, wie ich mit dem Thema Vebellé Cosmetics und der vermeintlichen Blogger – sowie Produkttesterabzocke umgehen soll. Doch den Mund halten und zu diesem Thema schweigen kommt für mich einfach nicht infrage. Dafür lege ich viel zu viel Wert auf Ehrlichkeit und möchte auch unerfahrenere Bewerber vor diesem Unternehmen schützen. Wie alles begann…

Es erinnert an eine vorangegangene Aktion von Éclat Germany. Ein Bloggeraufruf, zahlreiche Bewerber und die versprochenen Produkte sind bei einigen Testern niemals angekommen. Trotz Blogpostings, Einbindung von Werbebannern und zahlreichen Verlinkungen. Eine Frechheit, wenn man die Zeit der Blogger aufrechnet und beachtet, dass ein gutes Review unter bestimmten Bedingungen gerne einmal 100 € kosten kann. Als I – Tüpfelchen folgten Bloßstellungen der Bewerber, Verleumdungen und auch Beleidigungen sind bei diesem Unternehmen an der Tagesordnung. Auch ich warte bis heute auf versprochene Parfums.

Alles nur Betrug?

Nur zirka zwei Wochen nach diesem Vorfall, der durch ein aktuelles Posting der Firma wieder auflebt, folgte ein ähnlicher Aufruf durch Vebellé Cosmetic. In mehreren Aufrufen versprach das junge Kosmetikunternehmen jedem eine Testbox, der ein Posting oder Statement zu Vebellé auf seinem Blog oder der Facebookseite veröffentlicht und per E-Mail oder Facebooknachricht an Vebellé sendet. Diesem Angebot sind laut dem Unternehmen mehr als 300 Blogger und Produkttester gefolgt. In freudiger Erwartung auf die Box wurde fleißig Werbung für Vebellé betrieben. Doch das böse Erwachen folgte für die meisten schon zeitnah: Denn die Testbox ist nie angekommen und prompt wurde auch der Status auf der Facebookseite von Vebellé geändert. Nun hieß es plötzlich, nur E-Mails würden berücksichtigt werden und ich trat in eine hitzige Diskussion mit der Firma.

VEBB

VEBB2

In Kurzfassung geht es darum, dass Vebellé behauptet niemals etwas von einer Facebooknachricht gesagt zu haben und mich sowie andere Bewerber als Lügner darstellt. Außerdem sei an mich eine Testbox gesendet worden, die nicht zugestellt werden konnte. Eine dreiste Behauptung, immerhin erreichen mich fast täglich Pakete und aufgrund der Klausurzeit bin ich zuhause und kann diese auch annehmen. Genau das teilte ich unverblümt auch Vebellé mit. Noch am gleichen Tag klingelte abends gegen 18.00 Uhr DHL Express und stellte mir tatsächlich eine der versprochenen Boxen zu.

Testbox von Vebellé.

Testbox von Vebellé.

Unabhängig von diesem Vorfall – die Testbox finde ich vom Grundgedanken her gelungen & auch auf meine Duftwünsche wurde eingegangen. (Diese teilte ich in meiner Facebooknachricht mit). Doch für Vebellé ein Review zu schreiben, kommt einfach nicht mehr infrage. Hierfür bin ich zu voreingenommen und nein, ich unterstütze kein Unternehmen, dass Blogger scheinbar ausnutzt. Denn zahlreiche meiner Bloggerkollegen warten noch auf ihre Testbox, auf Anfragen reagiert Vebellé nicht. Verlinkungen umsonst, Fragen offen und und und …

Weitere Blogpostings.

Wenn auch Ihr betroffen von der “Abzocke“ seid & einen Blogbericht geschrieben habt, verlinke ich Euch gerne. Umso mehr Rückhalt zu diesem Thema, umso mehr kann die Bloggerwelt bewegen und auch potenzielle Kunden schützen.

Dajanas Bericht zu Vebellé Cosmetic.

Was sagt Ihr zu dem Vorfall? Seid Ihr selber betroffen und empfindet die Angelegenheit vielleicht ganz anders?

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare (56) Schreibe einen Kommentar

  1. Wow, da bekommst du was geschenkt und meckerst auch noch…

    Ich würde da eher dich als verwöhnt und unseriös beschreiben, aber nicht vebellé. Bei mir (ein normaler Mensch ohne Blog, der für seine Ware bezahlen muss 😉 ) kam bisher immer alles rechtzeitig und in guter Qualität.

    Antworten

    • Hallo Laura,

      wie du dem Posting und den zahlreichen Kommentaren entnehmen kannst, betraf die Kritik nicht nur mich, sondern auch zahlreiche andere Blogger.
      Wenn ich verwöhnt oder unseriös wäre, hätte ich über die Ware gar keinen Beitrag geschrieben. Ich denke viele weitere Blogbeiträge unterstützen meine Ansicht.

      Im Übrigen: Wenn du dich auf meinem Blog umsiehst,findest du auch sehr viele Artikel, die ich selber gekauft und darüber gebloggt habe. Bloggen bedeutet eben nicht, alles umsonst zu bekommen. Zu Mal sich der zeitliche Aufwand, nach dem man sich überhaupt erst einmal einen Blog erstellt hat, für 2 bis 6 Zeitstunden über mehrere Tage für ein Posting liegen kann. Ich denke das relativiert den Wert der Produkte noch einmal.

      VG Lu

      Antworten

  2. Hallo liebe Lu!

    Ich kann diesen Shop leider auch gar nicht empfehlen! Die sind einfach nicht in der Lage die bestellten Sachen zu verschicken. JEDESMAL muss ich nachhaken wo mein Paket bleibt. Ich bestelle dort nichts mehr. Außerdem betreiben die Shopinhaber bzw Mitarbeiter fleissig Schleichwerbung in diversen Beautyforen.

    Liebe Grüsse

    Antworten

    • So ist es mir auch ergangen. Hab nur eine Teillieferungen der bezahlten Ware erhalten und diese wurde trotz 2maliger Nachforderung bis heute (1 Jahr später) nicht geliefert. Ich kann also nur vor Vebelle warnen.

      Antworten

  3. Pingback: Auf der Suche nach dem perfekten Babyduft … oder auch: Vebellé Cosmetic Petit Bébe Eau de Parfum Review | Sulfur & Cookies

  4. Hallo ! Ich möchte mal loswerden das eure hetz kampanie wenn man das so nennen darf so ein Schwachsinn ist !? Jeder Blogger wollte so eine Box und jeder wollte das auf seine Wünsche eingegangen wird ! Wie soll das so schnell gehen ? Schon mal was von gedult gehört ? Ihr könnt alle froh sein das es firmen gibt die so großzügig mit den testern sind ! Und was ist so schlimm an längerer Lieferzeit wenn es umsonst ist ? Ich bin kein Blogger und habe mir 2 Parfums bestellt die einfach super sind ! Der Service und die Lieferzeit für meine vorabbezahlte ware war super ! Und darauf kommt es an nicht um eure Boxen ! Euch Blogger gibt es wie Sand am Meer das ist euch wohl nicht bewusst ! Gute Firmen gehen an solchen Hetz Aktionen kaputt weil ihr aus Ungeduld solche Artikel schreibt ! Sowas ist kein guter Blogger ! Bestellt was und schreibt über bezahlte Bestellungen ! Wie lange die brauchen , wie da der Service ist und wie das Parfum ist ! Das interessiert die nicht-Blogger ! Meiner Meinung ein super Shop mit tollen Parfum !

    Antworten

    • Hallo Anna,

      a) handelt es sich hierbei um keine Hetzkampagne, sondern um meine persönlichen Eindrücke zum Unternehmen und b) ging es hier auch nicht um eine individuelle Box, sondern generell um eine Box, die Vebellé Cosmetic versprochen hat. Und da meine Box auch mit sehr großer Verspätung ankam, hatte ich doch Geduld?! In diesem Posting geht es um die, die immer noch warten, nie eine Box erhalten haben. Um Vebellé.Ein Unternehmen das Kommentare die ihnen nicht in den Kram passen, einfach löscht. Das ist unseriös und unprofessionell.Zudem es hier auch gar nicht um irgendeine Bestellung geht, ist dein Kommentar auch etwas unangebracht. Hier bewertet niemand die Produkte des Unternehmens, noch irgendeine Lieferzeit. Sondern den ganzen unschönen Vorfall an sich.

      Außerdem: Findest du auf meinem Blog auch eine Vielzahl an Postings zu Produkten,die ich selber gekauft habe. Und wenn dich die Artikel nicht interessieren, zwingt dich niemand sie zu lesen.

      VG Lu

      Antworten

      • Du hast meinen Kommentar nicht verstanden ! Ich hab nicht gesagt das es um eine normale Bestellung geht ich habe gesagt das du um diesen Shop beurteilen zu können erst eine solche tätigen solltest denn das machen die sehr gut ! Und es sind ja sehr wohl individuelle boxen ! Außerdem hat sich vebelle entschuldigt ! Es isr nur menschlich was da passiert… Und das Ding ist einfach das ihr euch beschwert für etwas was ihr 1. umsonst bekommt und froh sein solltet das jemand so etwas anbietet und 2. hast du die Box doch bekommen ! Das nicht immer alles glatt läuft ist ja wohl menschlich aber Hauptsache ihr könnt euch beschweren ! Man googlet vebelle und bekommt statt einer sachlichen Meinung nur diesen shit Storm zu lesen … Der für diesen Shop völlig unberechtigt isr ! Es geht nicht nur um euch Blogger ! Es soll doch bei euren Beiträgen auch der normale Verbraucher angesprochen werden ! Unseriös ist der Shop absolut nicht ! Bis jetzt nur gute Erfahrung! Mit versand hat alles geklappt nach 2 Tagen war meine ware da … Du machst den Shop aus solch unsachlichen Gründen schlecht ! Meine Meinung 😉 guter onlineshop … Mit Menschen als Mitarbeiter !

        Antworten

        • Ps ich würde eure Nachrichten auch nicht beantworten und einfach eine allgemeine Entschuldigung schreiben weil stell dir vor dann würden sie noch länger für eure Boxen brauchen oh mein Gott wäre das schrecklich

          Antworten

          • Hallo Anna,

            ich denke nicht das du den Sachverhalt hier verstanden hast.

            Es geht nicht darum jemanden schlecht zu machen,sondern darum, aufzuklären. Darüber,dass hier eine Aktion vollkommen in die Hose gegangen ist und das Unternehmen mehrfach unseriös agiert hat.

            Und wenn ein Kunde diesen Beitrag hier liest, kann er selber entscheiden ob er noch bestellen möchte oder nicht. Denn wie gesagt,ich schildere hier keine Bestellung, sondern einfach nur einen Marketing Fail der Firma Vebellé.

            VG Lu

  5. Pingback: Auch Vebellè Cosmetic enttäuscht Blogger | Creative Look

  6. Hallo,

    ich warte auch heute noch darauf. Auf Nachfragen via FB kam keine Reaktion. Ich schreibe jetzt gleich einen kurzen Beitrag darüber und nehme natürlich den Link der Fa. raus.

    LG Dany

    Antworten

  7. Danke Lu für diesen Bericht. Auch ich habe mich beworben, sowie auch bei eclat. Und meine Einsicht: Nie wieder vorab und schon gar nicht für „No Name“ . Sicherlich bin ich nicht gerade eine der „grössten und erfolgreichesten“ Bloggerinen. Aber ich habe Stolz und lasse mich nicht ausnützen für irgendwelche Firmen, welche nicht halten was sie versprechen.

    Antworten

  8. Wow liebe Lu, hatte ich nix von mitbekommen aber kann es wirklich gut verstehen, nicht mehr für genannte Firma zu bloggen.
    Lass Dich ned ärgen und allen anderen wünsche ich das gleiche;)

    Liebe Grüße
    Ninjaprincess xo

    Antworten

  9. Das scheint irgendwie ein Trend zu werden mit dem Ausnutzen von Bloggern in diesem Stil.
    Ich habe mich weder bei Eclat beworben noch hier (davon wusste ich bisher noch nix). Irgendwie hinterlässt dieses „Bloggt erst über uns,dann gibts was“ einen komischen Beigeschmack bei mir und ich mache das nie. Ich bewerbe mich lieber gewinnspielmäßig um Produkttests und schreibe dann auch gerne drüber solang mir da keine Firma im Nacken sitzt.
    Echt unverschämt das ganze.
    Kann es sein dass Eclat und Vebelle irgendwie zusammenhängen?Der O-Ton ist der gleiche….

    Antworten

    • Hallo Schminkschnubbel,

      ich hatte den gleichen Gedanken wie du und werde morgen die Handelsregister Einträge vergleichen.
      Es wäre der Klou, wenn sie unter einer Decke stecken.

      LG Lu

      Antworten

  10. Das mit Eclat hatte ich gar nicht so mitbekommen. Aber meine Erfahrungen konnte ich auf Grund meines 3-Monat-Abos dort auch genügend sammeln :(. Leider bin ich auf Vebelle ebenfalls hereingefallen und habe eine Vorankündigung inkl. Verlinkung in meinem Blog geschrieben. Eine Box habe ich nie erhalten und Vebelle hat auch nicht mehr auf meine Anfragen reagiert. Ich finde Deinen Post echt gut. Denn auch andere sollten vor so etwas gewarnt werden. Ich war schon ganz schön sauer, aber nun habe ich den Bericht gelöscht, die Seite entliked und mit dem Thema abgeschlossen. Ich weiß nicht, wo sich diese Firma jetzt hinverkrochen hat, aber nach diesem Auftritt wird der Ruf erst einmal ganz schön angeschlagen sein. Ob diese Abzocke gewollt war oder nicht – für mich persönlich ist Vebelle Gesichte, denn die Unternehmensstategie ist ja eine echte Katastrophe. Da würde ich selbst als Kunde bangen, dass meine Ware auch bei mir ankommt, wenn Nachrichten nicht einmal gelesen werden.

    Antworten

  11. Liebe Lu, ich bin ja kein Blogger, nehme aber gerne an Produkttests und Gewinnspielen teil. Daher war diese Sache eh nix für mich. Dazu sagen möchte ich aber trotzdem etwas.
    Deine Haltung zu dieser Sache finde ich absolut konsequent. Aber das habe ich von dir nicht anders erwartet. Behalte dir bitte deine Ehrlichkeit. Ich finde des super taff.
    Genau das ist auch ein Grund dafür, dass ich deinen Blog so gerne lese. Konnte mir bei dir schon tolle Tipps abholen und auch mal die Finger von etwas lassen aufgrund deiner Blogeinträge.
    Bitte bleib so wie du bist und lass dich nicht verbiegen.
    Weiter so und Daumen hoch für dich.
    Liebe Grüße von der Katja

    Antworten

    • Liebe Katja,

      vielen Dank für deine herzlichen Worte!
      Dein Kommentar hat mir ein breites Lächeln auf die Lippen gezaubert und ist eine tolle
      Anerkennung für meine Arbeit.

      Ganz liebe Grüße,Lu

      Antworten

  12. Liebes ! Das ist ein guter Post dazu 🙂 Ich finde das super das du dieses Thema aufgegriffen hast. Ich bin wiklich gespannt ,ob die boxen noch eintreffen werden. Klar würde Ich mich über meine testbox freuen 🙂

    Bis dann :*

    Antworten

    • Hallo meine Liebe,

      danke für dein Feedback.

      Ich bin auch gespannt auf die Reaktion von Vebellé, soweit da überhaupt eine kommt.

      LG Lu

      Antworten

  13. Hut ab, für deinen Beitrag.
    Bin auch auf die „Masche reingefallen“. Gegen die Werbung und gegen die Adressen hatten sie nix…aber beim Testpaket ist ihnen wohl die „Wolle“ ausgegangen. Naja aus Fehlern wird man klüger.

    LG Fee

    Antworten

  14. Hallo Ihr Lieben,

    danke für Euer umfassendes Feedback.

    Um das kurz zu erläutern:

    Bei Éclat hatte ich mich vorher mit dem Unternehmen geeinigt,keinen Beitrag zu schreiben.Dennoch sollte ich Parfums erhalten,in die ich im Anschluss berichte.

    Bei Vebellé Cosmetic habe ich lediglich einen Facebook Beitrag und keinen Blog Beitrag geschrieben, da Blog Beiträge wesentlich wertvoller sind.

    Allgemein ärgere ich mich hier schon lange nicht mehr. Mit diesem Beitrag wollte ich nur andere Betroffene aufklären und zukünftige mögliche Bewerber schützen.

    Liebe Grüße,
    Lu.

    Antworten

  15. Das ist ärgerlich….

    Aber genau bei solchen Anbietern bewerbe ich mich nicht! Wer schon im VORAUS irgendwelche Statements verlangt, kann eigentlich nicht seriös sein. Hier geht es ganz offensichtlich einfach nur um billige Werbung… Und wer weiß wieviele BLogger hier irgendwie was gepostet haben…. da rechnet sich sogar das Versenden der Boxen noch. Überleg mal, wenn die bei Euch allen eine Werbeanzeige gebucht hätten? Was das kosten würde? Da ist das doch so viel billiger, den es scheinen ja viele mitgemacht zu haben.

    Deswegen habe ich mich auch bei der Plattform trnd abgemeldet. auch die wollen schon jede Menge Arbeit bevor man überhaupt weiß, ob man in die engere Auswahl kommt.

    Dafür ist mir meine Zeit zu schade.

    Liebe Grüße und ärgere Dich nicht, sondern lass in Zukunft einfach die Finger von solchen Unternehmen…..

    Antworten

    • GENAU so sehe ich das auch. Ich mache auch keine Werbung im Voraus für eine Firma, die ich nicht kenne und die Werbung und Banner ect. vorab verlangt. So gut kann das Testpaket gar nicht sein, dass ich meinen Blog mit billiger Werbung vollmülle…
      Ich habe diese Aktion nicht mitgemacht, genau wie die von Eclat nicht… bin ja auch nur ein Gelegenheitsblogger und mach mir da nicht so nen Stress…

      Antworten

  16. Laßt doch einfach die Finger von solchen Firmen…..Keiner kauft in shops wo er in Vorkasse gehen soll ( Zumindest ich nicht ) Also warum erst die Werbung machen ? Ich teste auch mit meinen 2 frauen , hab keinen eignen Blog (keine zeit für ) ,mache bei Gewinnspielen mit (nur bei namhaften Herstellern und Marken ) Firmen die versuchen die leute über den Tisch zu ziehen wird es immer geben , Leute die drauf anspringen auch
    Wünsche Euch noch nen Schönen Abend und nicht mehr Ärgern…Es lohnt sich nicht !

    Antworten

  17. Ich finde das auch gut, das du das schreibst.
    Aber eine kleine anmerkung, die Namen auf den Sreens würde ich durchstreichen nicht das jemand dir damit was böses will.

    Antworten

  18. Mir geht’s genauso, ich bin ebenfalls ein „Opfer“ von Eclat und Vebellé und habe bis heute nicht die versprochenen Produkte bekommen, trotz mehrmaliger Kontaktersuche meinerseits. Künftig werde ich mir wirklich ganz genau überlegen, ob ich vor einem erhaltenen Produkt bereits über die Firma berichte und somit werbe..als noch recht „frische“ Bloggerin klangen die Angebote einfach so gut. Gerade am Anfang eines Blogs ist es nicht so leicht, Testprodukte von Firmen zu bekommen. Aber auf so etwas lasse ich mich nicht mehr ein, denn darunter leidet letztlich meine Glaubwürdigkeit als Bloggerin!

    Antworten

  19. ich persönlich hatte die Aktion auf FB gelesen aber mich nicht beworben, bin zum einen ja kein beauty blogger und ausserdem nehm ich von Aktionen wo im Vorfeld schon irgentwelche Blogposts und verlinkungen gefordet werden eh Abstand. Finde es gut das du dich nicht hast ködern lassen .
    Liebe Grüße
    Petra

    Antworten

  20. Also ich muss sagen, das ist mehr als dreist.
    Ich mache grundsätzlich keine Werbung für irgendwas, wenn ich nicht genau weiß, das ich dem Unternehmen vertrauen kann (z.B. der Shop The Jeweller ist da sehr nett und die Gutscheine kommen grundsätzlich auch zur versprochenen Frist in meinem Postfach an). Vorallem bei Kosmetika finde ich es allerdings besser, wenn ich Produkte zum Testen vor mir liegen habe. Ist dies nicht der Fall, kann ich mir ja garkeine Meinung bilden.

    Ich finde es jedenfalls super, das du keinerlei Kommentar zur Firma abgibst und nur die Sache schilderst, die passiert ist. Es sieht für mich danach aus, als hätten sie dann zufälligerweise nachträglich noch ein paar Pakete rausgeschickt, damit sie nicht ganz blöd darstehen :/

    Antworten

  21. ich hatte mich dafür nicht beworben, weil ich grundsätzlich diese „erst musst du 4 Wochen meinen Banner einbauen“ und so weiter absolut zuwieder finde. Ich bin damit auch schon auf die Nase gefallen und habe 2 Monate lang für ein anderes Unternehmen Werbung gemacht – kostenlos, danach teilte man mir mit, mein Blog sei doch nicht die richtige Kategorie.

    Ich finds super, dass du so ehrlich hier schreibst – viele schreiben ja durchweg positive Berichte (ich übrigens nicht), damit sie noch mehr „kostenlos“ erhalten. Mir wär an deiner Stelle auch die Lust an diesem Unternehmen vergangen – mir ist es beim Lesen auch schon vergangen, ein absolutes no-go für mich.

    Antworten

  22. Super geschrieben und nach dem Hin und Her verstehe ich es, dass du kein Review dazu schreibst. Ich habe am 14.02. eine Mail bekommen, dass meine Box unterwegs ist. Heute am 18.02. ist sie noch nicht da. Ich habe noch Hoffnung diese Woche…

    Antworten

  23. Dein Text ist richtig toll. Danke für deine Ehrlichkeit.
    Ich habe noch gar keine Box erhalten..sehr komisch oder?
    bin auch sehr verärgert und enttäuscht..

    Liebe Grüße
    Caro

    Antworten

  24. Hut ab, liebe Lu!

    Du hast Dich also trotz Expresspäckchen nicht ködern lassen.
    Du weißt, ich war auch betroffen und war eine der Facebook-PN-Bewerberinnen. Ich habe viel aus den von Dir beschriebenen zwei Fällen gelernt.
    Ich werde niemals NIE mehr einen Vorbericht für irgendetwas verfassen, was ich mir erst durch das Rühren der Werbetrommel auf meinem Blog verdienen muss.

    Jedenfalls hast Du mit Deinem Statement Rückgrat bewiesen und bleibst Dir treu, Das mag ich sehr.

    Liebe Grüße von Deiner Bloggi-Kollegin Marion.

    Antworten

  25. Ich bin auch sehr enttäuscht von dem Verein !! Nur leere Versprechungen, hinhalterei und Betrug !!! Nur leider haben sie sich bei gewissen Leuten mit den falschen angelegt und das macht alles kaputt. Erst hiess es über den Blogbericht bewerben, dann per PN oder per Email….ich hab alles gemacht und rein garnichts bekommen, solche Unternehmen gehören angeprangert !!

    Antworten

  26. Finde ich gut, wie du das geregelt hast.
    Ich hatte mich nach dem éclat Reinfall Gott sei Dank erst gar nicht dort gemeldet. Mir waren die Parallelen da von Anfang an zu krass.
    Das Vorgehen ist mehr als bedenklich, die Antworten teilweise ähnlich unprofessionell und ich wundere mich da immer wieder.
    Man hat auch rein von der Optik der Testobjekte das Gefühl, dass die irgendwie zusammen hängen oder auf die gleiche Schule gegangen sind hahaha
    Naja.
    Schade, dass das so nach hinten gegangen ist denn die Probenbox selbst ist ja eigentlich echt ganz nett.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top