[Unser Beikost Tagebuch #2] Babys Must Haves für den Beikost Start

Hinweis: Der folgende Beitrag enthält Werbung.

Unser erster Eintrag im Beikost Tagebuch liegt nun schon einige Tage zurück. Gerne hätte ich zwischendurch von unseren ersten Erfahrungen berichtet, doch unser kleiner Schatz war krank. Erst hat ihn eine Erkältung geplagt. Kurz darauf hat ihn ein Magen Darm Effekt (uns übrigens auch) komplett aus der Bahn geworfen. Heute geht es aber weiter mit unserem Beikost Tagebuch und wir möchten Luca’s Must Haves für den Beikost Start zeigen.

Grundsätzlich reichen Brei Löffel – und Schälchen, ein herkömmlicher Hochstuhl sowie Lätzchen für den Beikost Start aus. Abgesehen natürlich von den benötigten Küchen Utensilien, zu denen ich noch in einem separaten Beitrag kommen möchte. Enrico und mir sind jedoch noch einige Punkte mehr wichtig. Vor allem, weil wir im 4. Lebensmonat von Luca mit der Beikost anfangen. Zum Beispiel, dass Luca eine bequeme Position beim Brei essen einnimmt, da er noch nicht alleine sitzen kann. Demnach kommen für uns keine herkömmlichen Hochstühle infrage. Außerdem probieren wir verschiedenes Essgeschirr aus. Spannend finden wir den kidsme Food Feeder. Aber auch handelsübliche Brei Löffel beschäftigen uns, da es viele verschiedene Größen gibt. Auf der Suche nach unseren Baby Must Haves zum Brei Start, sind uns zudem verschiedene Lätzchen aufgefallen. Es gibt unglaublich viele Varianten. Wir haben mittlerweile (auch durch Geschenke) mehr als 15 unterschiedliche Lätzchen daheim.

Peg Pérego Hochstuhl Siesta mit Liegefunktion

Aus unserer Erfahrung wird der erste Brei mit dem Siesta garantiert zum Vergnügen. Luca liebt seinen Hochstuhl, in dem er bequem (sitzen) aber sich vor allem auch nach Lust und Laune rekeln kann. Denn mit fünf Positionen sowie über 150° verstellbarer Rückenlehne, bietet ihm der Peg Pérego Hochstuhl Spielraum zum Entdecken und Erkunden. Beispielweise vom weißen Tischchen mit Getränkehalterung, auf dem Luca liebend gern herum klopft. Außerdem tastet er das Tischchen, dass doppelt gestaltet ist, rauf und runter ab. Zu unserer Freude ist es abnehmbar, sodass es sich leicht reinigen lässt. Leicht zu reinigen ist übrigens auch der gepolsterte Sitz. Weitere Pluspunkte sammelt der Siesta z.B. durch seine in drei Positionen verstellbare Fußstütze. Natürlich zeigen wir euch unseren Siesta noch in einem Video Beitrag, sodass ihr ein ganzes Bild von dem besonderen Hochstuhl habt.

Lätzchen 

Natürlich gehört zu einer Brei Mahlzeit auch ein Lätzchen, um Babys Kleidung vor fiesen Flecken zu schützen. Wir haben herkömmliche Lätzchen aus Stoff aber auch abwischbare und wasserfeste Lätzchen. Ebenso haben es einige Varianten aus Silikon in unsere Baby Ausstattung geschafft. Besonders praktisch finden wir Ärmel Lätzchen, da sie die Kleidung von Luca noch mehr schützen.

kidsme Food Feeder & weiteres Essgeschirr

Essgeschirr für den ersten Brei und alle folgende Breie, gibt es wie Sand am Meer. In den Drogerien finden sich besonders günstige Brei Löffel und im Online Handel außergewöhnlich praktische Varianten wie der kidsme Food Feeder. Der Food Feeder eignet sich zum Füttern von Obst und Gemüse, aber auch von Fleisch und Fisch. Vor allem für Babys die schon etwas älter sind (wir denken um die 6-7 Monate), ist der Food Feeder eine tolle Erfindung. Denn Babys in diesem Alter können den Food Feeder schon sicher, selbstständig festhalten und verwenden. Bei Luca schaut es derzeit noch holprig aus, sodass wir ihm helfen. Wunderbar geeignet ist der Food Feeder natürlich auch für unterwegs. Uns gefällt zudem die kidsme Schale mit Temperaturlöffel sehr. Die Breischale hat einen Saugfuß, der bombenfest auf unserem Siesta sitzt. Integriert ist auf dem Deckel ein Temperaturlöffel, der zu warme Nahrung über 40° C anzeigt. Ein praktisches aber vor allem auch sicheres Feature! Möchtest du auch einmal die kidsme Produkte ausprobieren?

 

 

 

Dieser Beitrag enthält (unbezahlte) Werbung.
Das kidsme Essgeschirr wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.
Der Peg Pérego Hochstuhl Siesta wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Linda. Heute habe ich mal wieder auf deinen Seiten rum gelesen. Deine Beiträge sind echt toll, auch wenn ich gerade nicht so gut nach meiner OP lesen und sehen kann, da ich momentan aussehe wie quasimodo. Ich habe dennoch mit etwas weiter weg halten viele schöne Beiträge gelesen. Also sorry wenn es grammatikalisch nicht so ganz richtig ist. Bleibt alle 4 schön gesund und bis bald

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top