SCHWANGERSCHAFTSUPDATE – DIE 14.SSW BIS 19.SSW

Ich bin in der 19.SSW.
Mein Liebling, bist du gesund?
Wann spüre ich dich das nächste Mal?

Die vergangenen Wochen waren wirklich turbulent. Zwar bleibe ich seit der 19.SSW weitestgehend von morgendlicher Übelkeit verschont, doch meine Bauch – und Rückenschmerzen verschlimmern sich seit der 14./15.SSW zunehmend. Vorigen Sonntag hatte ich von ca. 15 Uhr bis etwa um 22.00 Uhr wiederkehrende Bauchkrämpfe. Natürlich hatte ich immer die Frage im Kopf: Mein Liebling, bist du gesund?

Ja, ist er. Laut bisherigen Ultraschall Ergebnissen geht es unserem Kleinen wunderbar. Er ist mittlerweile ca. 17 cm groß und wiegt 275 g. Während des Ultraschalls zeigt er sehr gerne, was er zu bieten hat. Er nuckelt aber auch gerne am Daumen, dreht sich hin&her und streckt seine kleinen Händchen in die Höhe. Die Bauchkrämpfe betreffen also nur mich – kein Wunder bei einer leichten Blasenentzündung, zu hohem Blutdruck und den vielen anderen Wehwehchen. Mein bester Freund? Mein Kirschkernkissen!

Seit der 14.SSW ist die Wirbelsäule unseres Kleinen gut erkennbar. Außerdem konnten wir schon seinen Magen und seine Harnblase sehen. Sein Herz ist noch winzig aber wir denken und hoffen doch, dass es kräftig wächst. Mittlerweile denke ich auch darüber nach, doch noch eine Wahlleistung in Anspruch zu nehmen – den 3D Ultraschall. Denn ich bin immer gespannter auf unseren Mini Helden! Was meint Ihr, lohnt sich ein 3D Ultraschall?

Doch nicht nur Little Euli (sein Bauchname) wächst. Auch Mamas Wampe schießt in die Höhe bzw. nach vorn. Gute 5 kg habe ich in den letzten Wochen zugelegt. Kein Wunder, denn ich habe einen gesegneten Appetit. Vorige Nacht um etwa Drei, gab es einen Schoko Cookie und einen ACE Drink. Nicht mein erster, nächtlicher Schlemmer Anfall. Aber nicht nur nachts krame ich wie ein Waschbär in den Vorratsschränken. Tagsüber habe ich schon gute drei Eis verdrückt – derzeit liebe Flutschfinger Eis. Aber keine Angst – ich esse auch fleißig frisches Obst und Gemüse! Schließlich braucht Little Euli eine Vielzahl an Vitaminen.

Wenn ich nicht gerade in der Schlacht mit dem Papierkram und den Umzugskisten bin, lese ich verschiedene Bücher und Magazine. Für mich gibt es nicht DAS EINE Buch oder DAS EINE Magazin. Ich mag es lieber quer zu lesen und mir schlussendlich meine eigene Meinung zu bilden. Übrigens gehe bei meiner Baby Artikel Wunschliste genauso vor. Ich setze erst einmal verschiedene Artikel auf die Liste und wähle dann zwischen allen Produkten gezielt aus. Manches schaue ich mir auch im Spielwarenladen an.

In den nächsten Wochen melden wir uns wieder mit unserem Schwangerschaftsupdate!

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Oh jee, schade, dass du so ein Bauch und Rückenschmerzen leidest :/ aber es ist gut zu wissen, dass es dem Kleinen gut geht. Ich wünsche euch auch alles Gute (:

    Ganz lieber Gruß ♥

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top