[Review] Sally Hansen Color Therapy Nagellack

Sally Hansen Color Therapy Nagellack
seit Januar 2017 im Handel erhältlich
Preis: je 14,99€

„Neu: Wunderschöne Farblacke, die nicht nur traumhaft glänzen, sondern die Nägel während des Tragens reichhaltig pflegen. Die patentierte Arganöl Formulierung vereint intensive Pflege und sofortige Feuchtigkeit für gesund aussehende Nägel.“ – ich habe die neuen Color Therapy Nagellacke ausprobiert und teile meine Erfahrungen in diesem Beitrag mit Euch.

Die Verpackung der Color Therapy Nagellacke finde ich edler als die der herkömmlichen Sally Hansen Lacke. Ansonsten gibt es für mich kaum Unterschiede. Die Konsistenz der Color Therapy Nagellacke finde ich z.B. gleichermaßen flüssig wie die der „normalen“ Nagellacke – der Nagellack Pinsel ist typisch Sally Hansen Stil (übrigens ein sehr schöner Stil, um den Nagellack streifenfrei aufzutragen). Insgesamt sind 14 Farben der Color Therapy Nagellacke erhältlich. Mir wurden drei davon zum Testen zugesendet:

150 Steely Serene
Steely Serene ist ein dunkler Taupe Ton, der in zwei – drei Schichten deckt. Eine Schicht trocknet etwa in 5 Minuten vollständig durch.

210 Re-nude
Der sehr helle, fast schon hautfarbene Nude Ton gefällt mir eher weniger. Er deckt in zwei Schichten und trocknet etwa in 5 Minuten vollständig durch.

370 Unwine’d
Meine liebste der drei Farben ist Unwine’d. Es ist ein Kirschton, den ich sehr schön für ein Abend Dinner finde. Der Nagellack benötigt zwei Schichten um vollständig zu decken und trocknet ebenfalls in etwa 5 Minuten vollständig durch.

Zum Pflege-Effekt der Color Therapy Nagellacke kann ich sagen, dass ich keine feststellen konnte. Ich habe nicht das Gefühl, dass die Nagellacke pflegender als herkömmliche (Sally Hansen) Nagellacke sind. Aus meiner Sicht lohnt sich der Kauf nur, wenn man eine Farbe besonders ansprechend findet.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Die Verpackung sieht wirklich sehr schön aus, allerdings denke ich auch, dass die Lacke eher nicht so wirklich pflegen (obwohl ich sie noch nicht ausprobiert habe 😉 ). Das ist ja bei Nagellack eigentlich immer so.

    Viele Grüße,
    Christina 🙂

    Antworten

  2. Liebe Lu,

    getestet habe ich die Lacke noch nicht aber schon viel viel gehört.
    Ob ich jetzt einen Nagellack brauche der meine Nägel gleichzeitig pflegt weis ich nicht,da ich viele Pflegeprodukte separat verwende. eine gute Idee ist es schon aber wie Du schon sagst,würde ich den Lack nur kaufen wenn ich den Farbton auch häufig verwende würde. Liebe Grüße, Femi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top