Meilenstein: Herumdrehen und Spielen mit der Winnie Puuh Summ herum Biene

Winnie Puuh Summ herum Biene
ab Geburt bis zum Kleinkind Alter geeignet
mehr Erfahrungsberichte auf ToyFan Club entdecken

Zwischen dem dritten und dem vierten Monat begann Luca sich vom Bauch auf den Rücken zu drehen. Was zunächst recht zufällig aussah, beherrschte er mit der Zeit immer sicherer. Seit Mitte des 5.Monats kann sich Luca auch vom Rücken auf den Bauch drehen. Ein wirklich wunderbarer Meilenstein für ihn, da er nun alleine von einer Stelle zur anderen gelangen kann. Außerdem macht ihm das Spielen in der neuen Position noch mehr Spaß. Das erleben wir täglich mit Luca und der Winnie Puuh Summ herum Biene.

Ich bin schon lange ein Fan von Disney. Diese Liebe gebe ich gerne an meinen Sohn weiter. Daher gehören Mickey Mouse, Nemo und Winnie Puuh in Form von Bodies, Schnullern und Spielzeug auch zu unserer Baby Ausstattung. Ein Teil davon ist auch die Winnie Puuh Summ herum Biene. Dabei handelt es sich um Winnie Puuh als Plüschfigur mit buntem Honigtopf und kleiner Biene. Die Biene ist mit einer Schnur an Winnie Puuh befestigt, sodass sie nie davon schwirren kann. Dafür schwirrt sie jedoch um Winnie Puuh. Auf seinem Kopf, seiner Nase und seinem Honigtopf löst die Biene durch Sensoren witzige Lieder und Sprüche aus. Zudem ist Winnie Puuh mit ca. 27 cm ein großer, knuffiger Plüschfreund zum Kuscheln.

Seitdem Luca sich Umdrehen kann, klammert er sich auch gerne und oft fest. So ringt er zum Beispiel mit Winnie Puuh um dessen Honigtopf. Doch Winnie ist hochwertig verarbeitet, sodass er seinen Honig nicht her gibt. Und Luca? Luca gibt seine Winnie Puuh Summ herum Biene nicht mehr her! Es sei denn, es kommt die Stapelpyramide von Winnie ins Spiel – dann lässt er sogar mal die Summ herum Biene los. Doch hierzu erzähle ich in einem anderen Beitrag mehr.

Habt Ihr einen Lieblingscharakter von Disney?

Dieser Beitrag enthält Werbung.
Das Produkt wurde mir durch den ToyFan Club kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top