ikoo brush im Test.

Styling, Pflege, Coloration – meine Haare stehen im Fokus meines Beauty Programmes. Daher lese ich oft und gerne Artikel zum Thema rund um die perfekte Pflege, gutes Shampoo oder auch über Haarfarbe die meine Mähne nicht allzu stark angreift. Doch eines ließ ich bisher außer acht – eine gute Haarbürste.

Besonders im nassen Zustand sind meine Haare verknotet und mein Bürstenkopf bleibt gerne mal hängen. Unschön und muss nicht sein wie ich durch ikoo brush erfahren durfte. Das innovative Unternehmen bietet Haarbürsten mit flexiblen Borsten, die besonders sanft zum Haar sind.

Ein neues Haargefühl.

ikoo brush weiß.

ikoo brush weiß.

Sie sind weich, flexibel und massieren die Kopfhaut nach traditioneller chinesischer Medizin: Ikoo Bürsten. Im stylischen Design revolutionieren die Bosten das Haargefühl. Während grobe Borsten früher an der Tagesordnung waren, erfreut sich mein Haar nun an den elastisch nachgebenden Borsten der ikoo brush. Sobald sie auf einen Knoten im Haar treffen wird dieser effektiv aber sanft entwirrt.

ikoo brush benutzt.

ikoo brush benutzt.

Das besondere daran: Die Haarwurzeln werden beim Entknoten entlastet. So beugt das Kämmen neuem Haarbruch vor und zaubert ein schönes Volumen in das Haar. Mich überzeugt die ikoo besonders im nassen Zustand meiner Wuschelmähne.

Erhältlich ist sind die Haarbürsten in den Farben schwarz & weiß sowie in zwei unterschiedlichen Größen. Das hier vorgestellte Modell ist die ikoo brush für unterwegs. (17,95€) Ich denke ich werde mir das große Modell für zuhause kaufen, da sie mittlerweile mein Alltagsbegleiter geworden ist. (19,95€)

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare (14) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Lu,

    da bin ich sehr gespannt, wenn ich meine bekomme. Gerade gestern kam ein Mail, dass ich sie irgendwann im Mai testen kann…

    LG Honey

    Antworten

  2. Hallo, diese Bürsten scheinen goldwert zu sein.

    Von der Beschaffenheit würde ich mir solch eine Bürste sofort kaufen, da weiß ich auf jeden Fall, dass diese Bürsten nicht so extrem hart sind, und sich leichter das Haar kämmen lässt.

    Liebe Grüße Nancy

    Antworten

  3. Liebe Lu ,

    der Bericht gefällt mir gut, also mach dir mal keine Sorgen 🙂

    Ich habe jetzt schon öfter von der Ikoo Brush gehört, besitze aber schon einen Tangle Teezer. Glaubst du zwischen den ebiden Bürsten gibt es einen großen Unterschied ?

    Antworten

    • Hallo liebe Laura,

      also ich persönlich habe viel von den Tangle Teezern gehört, aber noch nie eine verwendet.
      Die TTs die ich bisher gesehen habe, hatten auf jeden Fall oft spitze Borsten und die der ikoo sind deutlich runder.
      Aber den riesen Unterschied sehe ich auch nicht.

      LG Lu

      Antworten

    • ich hab gelesen, dass bei ikoo Bürsten das Besondere die Anordnung der Borsten sind und es zusätzlich eine Kopfmassage nach der chinesischen Medizin ist. Ich hab die pocket und bin mega happy damit, find sie auch edler als den Tangle Teezer

      Antworten

  4. Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Euer umfassendes Feedback zum Posting.

    Ich denke es gibt immer verschiedene Perspektiven aus den ein Text betrachtet werden kann & ich bin natürlich bemüht, mich in meiner Schreibweise etc. so auszudrücken,dass es einzig und allein das widerspiegelt, was ich wirklich denke. Marie hat es sicherlich nicht böse gemeint.

    LG Lu

    Antworten

  5. Manche Menschen können eben ihren Neid nicht zurückhalten. Aber wenn man sich den Blog von Marie ansieht,ist ja auch alles klar.

    Lass dich nicht ärgern liebe Lu! Dein Post klingt toll und drückt eben Begeisterung für das Produkt aus.

    Herzliche Grüße
    Ines

    Antworten

  6. Das soll nicht böse klingen, aber dein Text hört sich etwas gekauft an. Also nach Werbung.
    Zu der Bürste kann ich nur sagen: hört sich nach dem Tangle Teezer an.
    Ein paar Euros teurer und in einer netteren Verpackung.
    Lieben Gruß ♥

    Antworten

    • Hallo Marie,

      auch wenn mir ein Produkt kostenlos zur Verfügung gestellt wird schreibe ich immer nur das,
      was ich wirklich denke. Und extra bezahlt wurde ich auch nicht ;D

      LG Lu

      Antworten

      • Das hätte ich dir auch niemals zugetraut oder unterstellt!

        Ich finde den Text gut, auch wenn er für mich etwas nach Werbung klingt.
        *Kopfkino an* Dr. X erklärt im weißen Kittel in einer Arztpraxis auf Greenscreen, wie gut diese Bürste für uns ist *Kopfkino aus*
        ;D

        Und neidisch bin ich keineswegs, nur um auf die folgenden Kommentare einzugehen. Ich finde toll was Lu macht und lese gerne ihren Blog. Das ändert allerdings nicht daran, dass ich ehrlich meine Meinung sage.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top