Garnier Olia Schokobraun 4.15|Review + Gewinnspiel.

Dieser Beitrag ist im Rahmen der Garnier Blogger Academy entstanden.

Meine letzten Erfahrungen mit Garnier waren nicht die besten. Zwei Mal hintereinander hat mich die Marke ziemlich enttäuscht und ich war skeptisch in Sicht auf weitere Produkte des Unternehmens. Dennoch habe ich die Garnier Olia Coloration ausprobiert und zeige Euch in dieser Reviews die Anwendung der Haarfarbe und mein Ergebnis mit Olia Schokobraun (4.15).

Garnier Olia Schokobraun 4.15 im Überblick.

Garnier Olia Schokobraun 4.15.

Garnier Olia Schokobraun 4.15.

Die Besonderheit an Garnier Olia besteht darin, dass es mit Blumen Öl angereichert ist und kein Ammoniak enthält. Der Grundgedanke besteht somit darin, dass die Haarstruktur während der Färbung geschont wird und besonders geschmeidig bei maximaler Farbintensität bleibt.

Step 1.

Garnier Olia Anwendung Schritt 1.

Garnier Olia Anwendung Schritt 1.

Bevor es mit der Haarfäbrung losgeht, muss laut Garnier ein Allergietest erfolgen. Hierzu verteilt Ihr etwas von der Colorations Creme mit einem Wattestäbchen hinter dem Ohr. Die Creme soll dort für 48 Stunden bleiben, ohne das sie berührt oder abgewaschen wird. Ich finde die Vorgabe und zugleich die Zeitangabe sehr großzügig. Denn ich gehe davon aus, dass sich jeder Mensch innerhalb von 48 Stunden wäscht inklusive der Haare.

Step 2.

Garnier Olia Anwendung Schritt 2.

Garnier Olia Anwendung Schritt 2.

Nachdem Allergietest werden die Handschuhe angezogen und die gesamte Entwickler Creme in das Olia Fläschchen gegeben.

Step 3.

Garnier Olia Anwendung Schritt 3.

Garnier Olia Anwendung Schritt 3.

Im nächsten Schritt wird die gesamte Menge der Colorations Creme zu der Entwickler Creme gegeben und gut durchgeschüttelt. Erst jetzt wird die Spitze des Coloartions Fläschchen abgebrochen und der Inhalt auf das trockene sowie ungewaschene Haar gegeben. Hierbei von dem Haaransatz bis zu den Spitzen vorgehen und die Coloration gut einarbeiten.

Step 4.

Garnier Olia Anwendung Schritt 4.

Garnier Olia Anwendung Schritt 4.

Nach 30 Minuten muss die Coloration ausgewaschen und die Pflegekur angewendet werden. Sie wirkt zwei Minuten im Haar ein und wird anschließend gründlich ausgespült. Wenn alles optimal verlaufen ist, habt Ihr nun die Haarfarbe, die Ihr Euch gewünscht habt.

Finde deine Farbe mit Guido Maria Kretschmar.

Garnier Olia Schokobraun 4.15 - Guido Maria Kretschmar.

Garnier Olia Schokobraun 4.15 – Guido Maria Kretschmar.

Um die richtige Haarfarbe zu finden, habe ich übrigens an dem Farbtest von Guido Maria Kretschmar teilgenommen. Seine Auswahl fiel auf dunkle Kirsche aber ich habe die Nuance Schokobraun gewählt. Mir ist der Rotton einfach nichts und ich bleibe meiner Haarfarbe lieber treu. Wobei ich zurzeit überlege, ob ich nicht den Bronde Trend mitmachen soll. Die Exklusiv Beratung von Guido Maria Kretschmar erhaltet Ihr innerhalb von 10 Minuten übrigens hier.

Garnier Olia 4.15 (Schokobraun) Tragebild.

Garnier Olia Tragebild.

Garnier Olia Tragebild.

Ich denke über die Anwendung der Garnier Olia Coloration brauche ich Euch nicht mehr viel erzählen. Sie ist spielend einfach und auf den Garnier Fläschchen sowie dem Beipackzettel gut beschrieben. Interessanter ist natürlich das Ergebnis, welches bei mir leider „scheckig“ und größtenteils dunkler als auf der Verpackung ist. Daher würde ich Olia nicht noch einmal verwenden.

Meine Mama ist übrigens zu dem selben Ergebnis, mit der gleichen Coloration gekommen.

Preis (zirka): 4 €.

Garnier Olia Tester gesucht!

Garnier Olia Tester gesucht!

Garnier Olia Tester gesucht!

Möchtet Ihr Garnier Olia selber testen und seid Ihr bereit, mir eine kurze Review (mindestens 10 Sätze) oder ein Vorher – Nachher Bild zur Veröffentlichung auf meinem Facebook Social Media Kanal oder auf meinem Blog zu zusenden? Dann bewerbt Euch jetzt als Produkttester für eine der folgenden Garnier Olia Haar Colorationen:

Garnier Olia 8.0 Naturblond

Garnier Olia 8.3 Honigblond

Garnier Olia 1.0 Schwarz

Garnier Olia 5.60 Rubinrot

Bitte beachtet folgende Teilnahmebedingungen*:

1. Ihr folgt mir auf BLOGLOVIN (andere Social Media Kanäle zählen nicht für das Gewinnspiel).

2. Hinterlasst mir einen Kommentar mit dem Namen unter dem Ihr mir auf BLOGLOVIN folgt.

3. Sagt mir, wieso Ihr Garnier Olia testen möchtet und bestätigt in Eurem Kommentar, dass Ihr die Teilnahmebedingungen gelesen habt und mit diesen einverstanden seid.

*Das Gewinnspiel erfolgt in dem Zeitraum vom 10.08.2015 bis 31.08.2015 um 24 Uhr. Nach  Erfüllung aller hier aufgeführten Teilnahmebedingungen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich an dem zu Gewinnspiel zu beteiligen. Eine Beteiligung am Gewinnspiel ohne die korrekte Erfüllung der Teilnahmebedingungen ist nicht möglich. Der Gewinner des Gewinnspiels wird nach Abschluss des Gewinnspiels innerhalb von einem Werktag per Losverfahren ermittelt und per E-Mail benachrichtigt. Der Teilnehmer verpflichtet sich im Falle eines Gewinnes, dem Gewinnspiel Veranstalter innerhalb von 30 Tagen einen Bericht von mindestens 10 Sätzen und/oder ein Vorher – Nachher Bild (unter Verwendung der gewonnen Garnier Olia Coloration) zukommen zu lassen. Der Teilnehmer stimmt mit der Zusendung des Berichtes und/oder dem Vorher – Nachher Bild zu, dass der Bericht als auch die Bilder auf den Social Media Kanälen des Gewinnspiel Veranstalters ohne zeitliche Begrenzung und unentgeltlich genutzt werden dürfen. Teilnehmen können alle Personen die das 18.Lebensjahr vollendet haben und Minderjährige ausschließlich mit der Einwilligung ihrers gesetzlichen Vertreters. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Teilnehmen können Leser von Fräulein Lu Bloggt aus Deutschland. Die Gewinne sind von Garnier gesponsert. 

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare (13) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Lu,

    ich hoffe, dass man die Olia noch mal überarbeitet, leider lese ich so häufig von unschönen Farbergebnissen. Schade eigentlich, denn die Anwendung war sehr angenehm.

    Liebe Grüße von Marion

    Antworten

  2. Hi Linda,

    also ich färbe mir schon seit mehreren Jahren nicht mehr die Haare denn früher trug ich sie immer blond und meine Haare inkl.Kopfhaut sind bis heute noch geschädigt und darum lasse ich lieber die Finger davon.

    Vielleicht einmal wieder Strähnchen aber derzeit habe ich noch kein wirkliches Bedürfnis danach obwohl ich mir oft denke, dass mein Haar langweilig aussieht.

    Ein geflecktes Ergebnis sollte eine Haarfarbe jedoch nicht erzielen :/ Das die Farbe nicht immer so wird , kann ich bestätigen denn habe ich auch schon erlebt. Ist einfach immer schwierig .

    Liebe Grüße Heike

    Antworten

  3. Hallo,

    ich würde gerne mal wieder etwas Neues probieren
    und würde mich freuen, wenn ich schwarz oder rubinrot ausprobieren dürfte.

    Deinem Blog folge ich unter Elke Sonne über Bloglovin und auf Facebook.

    Liebe Grüße
    Elke

    Antworten

  4. Tolles Gewinnspiel. Ich finde dein Colorationsergebnis gut, ich mag es nicht, wenn die Haare wie ein „Farbhelm“ alle farblich genau gleich aussehen. Ich möchte mich als Produkttester für die 1.0 Schwarz bewerben, da ich diese Haarfarbe noch nie getragen habe und ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und bin damit einverstanden. Bei Bloglovin folge ich dir als Nancy Tautenhahn.
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂

    Antworten

  5. das es so “scheckig“ aussieht liegt meistens am aktuellen Shampoo. Wenn du zum Beispiel zur zeit von Garnier die Kraft Zuwachs – Serie verwendest dann ist es zu erwarten das die Farbe von Garnier Olia nicht das perfekte Ergebnis erzielt. Zwei Wochen vor dem Haare färben sollte man gezielt darauf achten welches Shampoo man benutzt, weil man sonst Gefahr läuft das es scheckig aussieht oder die Haare gar nicht erst die Farbe annehmen.

    Antworten

    • Hallo Conny,

      dass habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört.
      Ich verwende die Kraft Zuwachs Serie aber schon eine Weile nicht mehr 😉

      LG

      Antworten

  6. Ich würde gerne schwarz oder rubinrot ausprobieren, da ich schon einige graue Haare habe
    Ich folge dir via bloglovin als Christin Weiß
    LG

    Antworten

  7. Mhmm , sieht ja nicht so prickelnd aus …
    Ich würde mich trotzdem gerne für das Rubinrot bewerben . Auf meinem Blog schreiben und dir den Link senden , wenn das OK für dich wäre !??
    liebe grüße dajana
    Ich glaube ich verfolge dich als Hibble Hibble 🙂

    Antworten

  8. Schade, dass du mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden bist. ich habe auch gefärbt und bei mir hat es eigentlich ganz gut geklappt. Sogar mein Ombré wurden größtenteils abgedeckt. Wie so oft beim Selber-Colorieren fiel auch bei mir die Farbe zunächst dunkler aus als auf der Verpackung. Nach ein paar Haarwäschen wird es aber meist noch etwas heller.
    Mir persönlich hätte das Pflegegefühl noch intensiver sein können. Da bin ich von Casting Creme Gloss sehr verwöhnt, auch was Glanz betrifft.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Smiley 🙂

    Antworten

  9. Mit den Olia-Farben komme ich immer nicht ganz so zurecht, irgendwie. Bei mir verblassen die sehr sehr schnell bzw. meine Haare nehmen die Farbe meist gar nicht richtig an. Schade. Oder die Farbe wird viel dunkler… wie du sagst.

    Antworten

  10. Ach schade Lu, das sieht ja wirklich scheckig aus. Für manche vielleicht wie gewollt aber für mich wäre es auch nichts. Lieben Gruß Marci

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top