Die Yoppy Glam Duftfamilie.

In den Modehäusern dieser Welt tummeln sich viele Gesichter. Eines der bekanntesten ist der puristische Designer Yoppy. Mehr als 10 Jahre Modegeschichte begleiten seine selbstbewussten und femininen Trends. Inspiriert von der japanischen Kultur und der Liebe zum Detail, kreiert er auch Parfums. Mit dem Ziel, die Styles dieser Welt dufte zu unterstreichen.

Die Yoppy Duftfamilie besteht aus fünf Parfums: Flower Glam, Love Glam, Wild Glam, Rocking & Golden Glam. Jeder der Düfte erscheint in einem runden, eher schlichten Flakon. Auffällig ist nur die glänzende Verschlusskappe und der schimmernde Schriftzug von Yoppy. Der erste Blick sagt – ein Alltagsduft mehr nicht. Doch stimmt das wirklich?

Yoppy Flower Glam & Yoppy Love Glam.

Yoppy Flower Glam & Yoppy Love Glam.

Yoppy Flower Glam & Yoppy Love Glam.

Es ist ein Zusammenspiel unterschiedlicher Duftnoten, die Yoppy Flower & Love Glam zu meinen Lieblingen machen. Während Flower Glam eine kleine Explosion an frischen Noten wie Pfirsich & Freesien verbirgt, besticht Love Glam durch spritzig fruchtige Johannisbeere & Granatapfel.

Flower Glam.

„Die unwiderstehliche Blütenkomposition schmeichelt mit einer anziehenden Verspieltheit und ist mit ihrer frischen Leichtigkeit eine sinnliche Liebeserklärung an den Frühling! Ein frisches Blumenbouquet umhüllt seine Trägerin mit einer verwöhnenden und sinnlichen Aura. Das verspielt-fruchtige Aroma des Pfirsichs entfaltet sich in der Kopfnote gemeinsam mit dem zarten Duft von Pfingstrose und Freesie. Ein verführerisch-feminines Arrangement bestehend aus aphrodisierenden Rosen- und Sandelholznoten sowie Iris-Essenzen ergänzt den Duft in der Herznote. Abgerundet wird die Komposition dann von einem modernen Akkord aus Vanille-, Amber- und Moschusfacetten.“

Für Frauen, die sich besonders feminin fühlen wollen und gerne in ein Blumenmeer abtauchen – denn in dieses lädt Flower Glam mental ein. Definitiv mein Liebling in der Yoppy Duftfamilie, der auch zum sommerlichen Candlelight Dinner getragen werden kann.

Love Glam.

„Das orientalisch-fruchtige Eau de Parfum verkörpert im Zusammenspiel seiner verführerischen Ingredenzien Lebensfreude, Weiblichkeit und die Faszination nicht enden wollender Frühlingsnächte. Aufregende, fruchtige Noten wie spritzige Johannisbeere, exotische Passionsfrucht oder erfrischender Granatapfel umhüllen ihre Trägerin mit einer verführerischen Aura. Den Auftakt zur Herznote gibt die geheimnisvolle schwarze Orchidee, die von einer sanft-pudrigen Brise, bestehend aus Aprikose und Pfirsichblüten, umgeben ist. Himmlische Karamellakzente vollenden das Duftschauspiel.“

Für die Romantischen unter uns ist Love Glam ein wunderschönes Parfum. Es besticht durch fruchtige Süße und gefällt mir ebenso gut wie Flower Glam.

Yoppy Wild Glam & Yoppy Rocking Glam.

Yoppy Rocking Glam & Yoppy Wild Glam.

Yoppy Rocking Glam & Yoppy Wild Glam.

Für rockige Partynächte und wilde Abenteuer sind Rocking & Wild Glam zwei außergewöhnliche Parfums. Rocking Glam gefällt mir gut und versprüht zum Feiern eine dufte Brise. Doch Wild Glam schnuppert für mich eher nach einem Raumduft und konnte mich nicht überzeugen. Übrigens schließt sich auch mein Freund dieser Meinung an & er ist eigentlich leicht zu begeistern.

Yoppy Rocking Glam.

„Die Kopfnote liefert einen frechen Auftakt mit spritziger Mandarine, cremigem Pfirsich und energiegeladenem grünen Apfel. Im Herzen blühen Gardenie, Jasmin und seltenes schwarzes Veilchen so richtig auf und sorgen für hypnotisierenden Sexappeal. Zum Anbeißen verführerisch und geheimnisvoll präsentiert sich die Basis aus frischem Sandelholz, charaktervollem Toffee und feiner Vanille.“

Yoppy Wild Glam.

„Wild Glam überwältigt die Sinne mit einer strahlenden Kopfnote, bestehend aus Neroli sowie saftig-fruchtigen Mandarinen- und Himbeeraromen. Eine florale Herznote aus Jasminblüten und sanften Rosenakkorden verleiht dem Duft feminine Sinnlichkeit und Selbstbewusstsein zugleich. Geprägt wird dieses Duftschauspiel durch orientalische Einflüsse, die dem Eau de Parfum seine charakteristische Stärke verleihen. Samtig-warme Noten wie Honig und Vanille vollenden den anziehenden Duft.“

Rocking Glam ist ein toller Duft für die selbstbewussten Mädels unter uns. Und Wild Glam? – Meiner Ansicht nach für Orientfans geeignet.

Yoppy Golden Glam.

Yoppy Golden Glam.

Yoppy Golden Glam.

Golden Glam sieht nicht nur glamourös aus, es duftet auch so! Vor allem die Vanillenote kommt deutlich hervor und verleiht der Komposition eine süße Note.

„Mit Golden Glam präsentiert Yoppy ein elegantes Eau de Parfum, das besonders zu einem glamourösen Look passt. Die Trägerinnen unterstreichen mit dem Duft nicht nur ihr feminines Styling, sondern geben ihrem Outfit einen geheimnisvollen und erotischen Touch. Die Kopfnote ist geprägt von frischem Kokos, süßer Praline und feinem Anis. Rose, Lilie, Orchidee und Iris in der Herznote verleihen dem Duft ein unglaublich elegantes, feminines Bouquet. Vanille, Moschus und Ambra in der Basisnote sorgen für einen unverkennbar erotischen Charakter und geheimnisvolle Faszination.“

Ein Parfum für sinnliche Stunden zu Zweit und verführerische Anlässe.

Fazit.

Yoppy Charm.

Yoppy Charm.

Ich ärgere mich, dass es Yoppy zu meiner Teenager Zeit noch nicht gab. Die Parfums sind zu einem Preis von 6,99 € ( je 50 ml) ein duftes Schnäppchen. Sie versprühen Frische und intensive Duftkompositionen, die sich wirklich sehen lassen.

Übrigens:

Passend zu den berühmten Charms von Thomas Sabo liegt auch den Yoppy Düften im Mai ein glitzernder Charm bei. Der süße Schmetterling peppt Armbänder sofort auf und passt toll zum Frühjahr/Sommer. Zugegeben, in meinem Alter vielleicht etwas kitschig aber für so manchen Teenie sicherlich ein kleiner Traum.

Die Eau de Parfums von Yoppy sind in den Drogeriemärkten von dm, Rossmann, Müller und Ihr Platz erhältlich.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Huhu Lu,

    also mich sprechen die süßen Fläschchen total an, auch wenn ich schon ein „Oldie“ bin! 😉

    Ich werde auf jeden Fall beim nächsten Drogeriebesuch auf Schnuppertour gehen!

    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße – Tanja

    Antworten

  2. Hallo, deine Vorstellung für die Yoppy-Parfüm-Reihe gefällt mir sehr gut.

    Ich liebe ja „love glam“. Ich finde es riecht wie das eine Parfüm von Christina Aguilera.

    Insgesamt für den Preis eine gute Variante.

    Liebe Grüße

    Nancy

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top